+
der Sozialverband VdK warnt vor wachsender Altersarmut.

Sozialverband warnt vor wachsender Altersarmut

Regensburg - Die Folgen der Arbeitslosigkeit: Vor einem deutlich Anstieg der Altersarmut in Deutschland hat der Sozialverband VdK gewarnt.

“Die Gefahr der Altersarmut steigt, weil bei Arbeitern und Angestellten die Erwerbsbiografien immer brüchiger werden“, sagte VdK-Präsidentin Ulrike Mascher der in Regensburg erscheinenden “Mittelbayerischen Zeitung“ (Mittwoch). “Die Arbeitslosigkeit schlägt bei der Rentenarmut voll durch.“ Einem Hartz-IV-Empfänger werde pro Jahr nur eine Rentenanwartschaft von 2,09 Euro pro Monat gutgeschrieben. Zudem steige die Zahl der Beschäftigten im Niedriglohnbereich.

Mascher warnte: “Das ist ein riesiger Sprengsatz für die Gesellschaft in einem der reichsten Länder der Erde.“ Die Verbands- Vorsitzende plädierte langfristig für einen Systemwechsel bei der Altersversorgung. “Wir wollen ein System, in das alle einzahlen. Das könnte für mehr Gerechtigkeit sorgen.“ Dafür müsste aber erst das Grundgesetz geändert werden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Keine Machtübernahme von Hastor bei Grammer
Seit fünf Monaten machten Vorstand und Belegschaft des Autozulieferers Grammer Front gegen den unbeliebten Großaktionär Hastor. Jetzt fällte die Hauptversammlung eine …
Keine Machtübernahme von Hastor bei Grammer
Dax fehlt vorm Feiertag weiter der Schwung
Frankfurt/Main (dpa) - Trotz guter Konjunkturdaten aus Deutschland hat der Dax am Mittwoch etwas schwächer geschlossen. Mit einem kleinen Abschlag von 0,13 Prozent auf …
Dax fehlt vorm Feiertag weiter der Schwung
Komitee empfiehlt Opec-Förderlimit bis Frühjahr 2018
Es war ein historischer Schulterschluss: Die Opec hatte mit anderen wichtigen Förderländern eine Öl-Drosselung beschlossen. Die Vereinbarung soll nun wohl um neun Monate …
Komitee empfiehlt Opec-Förderlimit bis Frühjahr 2018
Linde und Praxair wollen "Zusammenschluss unter Gleichen"
Zu einem Weltkonzern will Linde-Aufsichtsratschef Reitzle sein Unternehmen machen und dafür mit dem Konkurrenten Praxair zusammengehen. Das ruft Gewerkschafter und …
Linde und Praxair wollen "Zusammenschluss unter Gleichen"

Kommentare