+
15,8 Milliarden Euro betrug das Plus der Sozialversicherung 2012

Höchster Überschuss seit Jahren

Sozialversicherung verzeichnet dickes Plus

Wiesbaden - Die robuste Lage auf dem Arbeitsmarkt hat der Sozialversicherung in Deutschland ihren höchsten Überschuss seit Jahren beschert.

Das Plus betrug 2012 rund 15,8 Milliarden Euro. Das waren 1,9 Milliarden Euro mehr als 2011, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Freitag mitteilte. Höher war der Überschuss zuletzt nur 2006 mit ungefähr 21 Milliarden Euro. Seit 2010 verbucht die Sozialversicherung wieder mehr Einnahmen als Ausgaben und hat von Jahr zu Jahr mehr Geld in der Kasse.

Die Einnahmen stiegen binnen einem Jahr um 2,0 Prozent auf 536,5 Milliarden Euro (2012). Die Ausgaben wuchsen weniger stark, um 1,7 Prozent auf 520,7 Milliarden Euro.

Die gesetzliche Krankenversicherung hatte nach Abzug der Ausgaben noch ungefähr 8,5 Milliarden Euro in der Kasse. Das waren allerdings etwa 800 Millionen Euro weniger als im Jahr zuvor. Die Rentenversicherung erwirtschaftete einen Überschuss von 4,8 Milliarden Euro, 400 Millionen Euro mehr als 2011. Das Plus der Bundesagentur für Arbeit betrug 2,6 Milliarden Euro, sie hatte im Vorjahr weitgehend ausgeglichen abgeschlossen. Die Pflegeversicherung schloss mit 100 Millionen Euro ab (Vorjahr: 300 Millionen Euro).

Dass die Summe der Beträge etwas höher ist als der ausgewiesene Gesamtüberschuss, erklären die Statistiker vor allem mit Bereinigungen zwischen den einzelnen Trägern. Zur Sozialversicherung gehören außerdem noch die Unfallversicherung, die knappschaftliche Rentenversicherung und die Alterssicherung für Landwirte. Alle verbuchten einen Überschuss. Diese Summen schlügen aber nicht maßgeblich zu Buche.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frau findet unfassbare Notiz in einem Amazon-Paket
London - Sie wollte bei Amazon lediglich ein Weihnachtsgeschenk für ihre Nichte bestellen, doch was sie in dem Paket fand, machte sie sprachlos. Ein Ausdruck …
Frau findet unfassbare Notiz in einem Amazon-Paket
Dax im Minus - Anleger warten auf Rede von Theresa May
Die deutschen Anleger warten auf die Rede der britischen Premierministerin Theresa May. Der deutsche Leitindex Dax gibt nach.
Dax im Minus - Anleger warten auf Rede von Theresa May
Angeschlagenes britisches Pfund erholt sich vor May-Rede
Frankfurt/Main (dpa) - Das zuletzt schwer geschwächte britische Pfund hat sich vor einer Brexit-Grundsatzrede der britischen Premierministerin Theresa May wieder etwas …
Angeschlagenes britisches Pfund erholt sich vor May-Rede
Stillstand bei Tarifrunde für Geldboten
Hannover (dpa) - Die Tarifverhandlungen für die rund 11 000 Beschäftigten der Geld- und Werttransportbranche bleiben ohne Ergebnis.
Stillstand bei Tarifrunde für Geldboten

Kommentare