+
SpaceX Falcon 9 Rakete gestartet.

"Revolution der Raumfahrt"

SpaceX schickt erstmals recycelte Raumtransporter ins All

Erstmals hat das private US-Raumfahrtunternehmen SpaceX eine wiederverwendete "Dragon"-Raumkapsel ins All geschickt. Für SpaceX-Chef Elon Musk ein großer Erfolg.

Der unbemannte Transporter hob am Samstag um 23.07 MESZ vom Weltraumbahnhof Cape Canaveral im Bundesstaat Florida aus an Bord einer Falcon-9-Rakete ab. Er soll knapp 2,7 Tonnen Nahrungsmittel und Ausrüstung zur Internationalen Raumstation ISS bringen. 

Das Raumschiff, das die ISS am Montag erreichen soll, war bereits 2014 ins All gestartet. SpaceX strebt an, durch die Wiederverwendung von Raumschiffen und Antriebsraketen, Weltraummissionen deutlich kostengünstiger zu machen. 

Zehn Minuten nach dem Start am Samstag landete auch die erste Stufe der Falcon-9-Rakete wieder in einer vorgesehenen Landezone in Cape Canaveral auf dem Weltraumbahnhof. Ende März hatte SpaceX erstmals eine wiederverwendete Antriebsrakete erfolgreich ins All geschickt. SpaceX-Chef Elon Musk sprach von einer "Revolution der Raumfahrt".

SpaceX Falcon 9 Rakete hebt am Weltraumbahnhof Cape Canaveral im Bundesstaat Florida ab.

AFP

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Air Berlin: Verhandlungen mit Lufthansa über große Teile
Eine Entscheidung ist es noch nicht, aber die Richtung scheint klar: Lufthansa soll bei Air Berlin das größte Stück vom Kuchen haben. Doch der Weg dahin ist noch lang.
Air Berlin: Verhandlungen mit Lufthansa über große Teile
Ermittler spüren 2433 Mindestlohn-Verstöße auf
Am Bau und im Gastgewerbe stoßen die Ermittler auf die meisten Mindestlohnverstöße. Am auffälligsten sind Erfurt, Magdeburg und Berlin. Aber reichen die Kontrollen aus?
Ermittler spüren 2433 Mindestlohn-Verstöße auf
Thyssenkrupp-Stahlfusion bleibt umstritten
Die Pläne für eine Thyssenkrupp-Stahlfusion sorgen weiter für Zündstoff. Vor allem in der Belegschaft herrscht große Verunsicherung. Betriebsrat und IG Metall lehnen das …
Thyssenkrupp-Stahlfusion bleibt umstritten
WTO hebt Prognose für Wachstum des Welthandels deutlich an
Genf (dpa) - Der Welthandel wächst in diesem Jahr nach einer neuen Prognose der Welthandelsorganisation (WTO) fast dreimal so stark wie 2016 und deutlich stärker als …
WTO hebt Prognose für Wachstum des Welthandels deutlich an

Kommentare