Spanien: Lockerung der Auflagen für E.ON ?

- Madrid - Die spanische Regierung hat sich nun auch offiziell bereit erklärt, die Auflagen für eine Übernahme des Stromversorgers Endesa durch den deutschen E.ON-Konzern zu lockern. Dies geht nach Presseberichten vom Donnerstag aus dem Schreiben hervor, das Madrid am Vorabend zur Erläuterung der Übernahme-Hürden an die EU-Kommission übermittelt hatte.

Die spanische Regierung will sich demnach bei der Überprüfung der Bedingungen für die Fusion so weit wie möglich an das EU-Recht halten. Brüssel hatte die Übernahme bereits im April uneingeschränkt gebilligt und später die Auflagen der spanischen Energiebehörde CNE für illegal erklärt.

In dem 40-seitigen Schreiben rechtfertige die spanische Regierung zwar die Auflagen. Zugleich betone sie aber ihren Willen, die Verhältnismäßigkeit der Bedingungen zu prüfen und im Sinne der EU-Kommission zu handeln. Die Entscheidung solle in den kommenden Wochen fallen.

Bis Anfang Oktober werde sich das Industrieministerium abschließend über die E.ON-Beschwerde gegen die Auflagen der 27 Milliarden Euro schweren Übernahme äußern.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schnell und billig: Das sind die Tricks der Lebensmittelindustrie
München - Haben Sie sich schon mal gefragt, warum die Kartoffeln in der Kantine so perfekt gelb sind? Branchen-Insider Sebastian Lege erklärt das in einer neuen …
Schnell und billig: Das sind die Tricks der Lebensmittelindustrie
Goldman Sachs profitiert von Börsen-Boom nach Trump-Wahl
Gewinnsprung bei Goldman Sachs - die Trump-Rally an den Finanzmärkten füllt der führenden US-Investmentbank zum Jahresende noch einmal kräftig die Kassen. Andere …
Goldman Sachs profitiert von Börsen-Boom nach Trump-Wahl
Rückschlag bei Mifa-Rettung
Neue schlechte Nachrichten bei Mifa: Die Zahlungsschwierigkeiten sind so gravierend, dass der Fahrradhersteller seine Lieferverträge nicht einhalten kann. Viele Jobs …
Rückschlag bei Mifa-Rettung
Lebensmittelpreise steigen überdurchschnittlich
Berlin/Wiesbaden - Jahr für Jahr wird der Einkauf teurer, wenn auch das Plus wieder unter einem Prozent liegt. Vor der Grünen Woche betonen die Bauern: Sie brauchen …
Lebensmittelpreise steigen überdurchschnittlich

Kommentare