+
Arbeitsamt in Madrid: In den vergangenen vier Jahren ist die Arbeitslosenzahl in Spanien insgesamt um mehr als eine Million reduziert worden. Foto: Juanjo Martin/Archiv

Früheres Krisenland

Spanien mit Rekord-Rückgang bei Arbeitslosigkeit

Madrid (dpa) - Der Arbeitsmarkt im früheren Krisenland Spanien erholt sich weiter: Die Zahl der bei den Arbeitsämtern registrierten Erwerbslosen sei 2016 im Vergleich zum Vorjahr um mehr als 390 000 auf etwa 3,7 Millionen zurückgegangen, teilte das Arbeitsministerium in Madrid mit.

Das ist der absolut stärkste Rückgang binnen Jahresfrist seit Beginn der Erfassungen im Jahr 1997. In den vergangenen vier Jahren sei die Arbeitslosenzahl in der viertgrößten Volkswirtschaft der Eurozone damit insgesamt um mehr als eine Million reduziert worden, hieß es weiter. Die Statistik des Ministeriums berücksichtigt nur die registrierten Arbeitslosen. Sie nennt keine Arbeitslosenquote.

Mitteilung des Arbeitsministeriums, Spanisch

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Dax startet geschwächt
Frankfurt/Main (dpa) - Nach den deutlichen Gewinnen vom Freitag hat der deutsche Aktienmarkt einen holprigen Wochenstart hingelegt. Der Dax büßte am Montag im frühen …
Dax startet geschwächt
BMW geht Münchner Mitarbeitern massiv ans Geld - Sorge auch um Audi-Stammwerk in Ingolstadt
BMW will sparen - das bringt schmerzhafte Einschnitte mit sich. Nun sollen wohl auch explizit Hochqualifizierte betroffen sein. Doch der Betriebsrat kündigt Widerstand …
BMW geht Münchner Mitarbeitern massiv ans Geld - Sorge auch um Audi-Stammwerk in Ingolstadt
Handelskrieg mit USA belastet Chinas Außenhandel schwer
Der Handel zwischen den beiden größten Volkswirtschaften ist im September weiter eingebrochen. Kann das von Donald Trump verkündete Teilabkommen mit dem Chinesen die …
Handelskrieg mit USA belastet Chinas Außenhandel schwer
Mit 58 Jahren in den Ruhestand: Das müssen Sie dabei beachten
Mit 58 Jahren aus dem Berufsleben aussteigen: Wir sagen Ihnen, was Sie dabei beachten sollten - und wie der frühe Ruhestand gelingen kann.
Mit 58 Jahren in den Ruhestand: Das müssen Sie dabei beachten

Kommentare