S-Bahn: SEV wegen Polizeiermittlungen bei Daglfing - Störung auf der Stammstrecke

S-Bahn: SEV wegen Polizeiermittlungen bei Daglfing - Störung auf der Stammstrecke
+
Das eher kalte Frühjahr hat die Spargelbauern in Deutschland nicht an die Rekordsaison des Vorjahres anknüpfen lassen. Foto: Holger Hollemann

Spargelbauern holen weniger vom Feld

Hannover (dpa) - Das eher kalte Frühjahr hat die Spargelbauern in Deutschland nicht an die Rekordsaison des Vorjahres anknüpfen lassen. "Wir rechnen mit 10 bis 20 Prozent Mengeneinbußen", sagt Michael Koch von der Bonner Agrarmarkt Informations-Gesellschaft (Ami).

Mit ähnlich hohen Abstrichen von bundesweit etwa zehn Prozent rechnet der Deutsche Bauernverband. Im Anbauland Nummer eins, Niedersachsen, liegen die erwarteten Einbußen laut dem dortigen Verbandschef Dietrich Paul sogar bei 20 bis 25 Prozent. Das traditionelle Saisonende ist am Mittwoch (Johannistag).

Allerdings hatte es 2014 auch einen Ernterekord gegeben. Damals boten die Landwirte wegen der warmen Witterung schon im März die ersten Stangen an und erlebten bis zum Johannistag die bisher längste Ernte.

Fest steht, dass Spargel-Fans in dieser Saison mehr zahlten. Mit 6,37 Euro für ein Kilogramm weißen Spargel lag der Bundesschnitt im Mai laut Ami etwa 12 Prozent über dem Vorjahreswert. "Im Juni hat sich der Trend nicht wesentlich gedreht", sagt Koch. Eine exakte Bilanz gebe es erst im Juli, ein Preisaufschlag stehe aber schon fest: Der bisherige Juni-Wert (6,43 Euro je Kilo) liege leicht über Vorjahr.

Statistisches Bundesamt mit Spargelbilanz 2014

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

EU-Vergeltungszölle auf US-Produkte in Kraft
Lange hat die EU es mit besonnener Diplomatie versucht, jetzt kommt der Gegenschlag: Für bestimmte US-Importe gelten ab sofort Sonderzölle. Das könnte auch die …
EU-Vergeltungszölle auf US-Produkte in Kraft
Ende der Griechenland-Rettung: Letztes Paket steht
Es hat dann doch viel länger gedauert als gedacht. Doch in einer weiteren Nachtsitzung starten die Euro-Finanzminister die letzte Etappe der Griechenland-Rettung. Die …
Ende der Griechenland-Rettung: Letztes Paket steht
Opec-Staaten einigen sich offenbar auf höhere Öl-Förderung
Wien (dpa) - Vor dem Treffen der Opec-Staaten und weiterer wichtiger Förderländer heuteg und Samstag in Wien habe sich die Staaten des Ölkartells offenbar auf eine …
Opec-Staaten einigen sich offenbar auf höhere Öl-Förderung
Zähes Ringen um letztes Hilfspaket für Griechenland
Es sind Griechenland-Rettungsverhandlungen - doch die Finanzminister gehen geradezu in Hochstimmung in die Eurogruppe. Aber dann zieht sich die Sache doch wieder in die …
Zähes Ringen um letztes Hilfspaket für Griechenland

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.