+
Für 2010 sagen die Sparkassen eine schnelle Erholung in vielen Branchen voraus.

Sparkassen: Schnelle Erholung in vielen Branchen

Berlin - Große Teile der deutschen Wirtschaft werden sich nach Einschätzung der Sparkassen in diesem Jahr relativ schnell von der Konjunkturkrise erholen.

“Wir rechnen damit, dass 2010 fast alle Wirtschaftsbereiche wieder Umsatzzuwächse verzeichnen werden“, berichtete der Deutsche Sparkassen- und Giroverband (DSGV) am Mittwoch in Berlin. Bei unternehmensnahen Dienstleistungen und Informationstechnologien seien etwa fünf Prozent Zuwachs zu erwarten, im Groß- und Außenhandel etwa vier Prozent. Schwächer dürfte die Entwicklung dagegen in Branchen sein, die stärker vom Inlandskonsum abhängen. Insgesamt prognostiziert der DSGV für 2010 einen Anstieg des Bruttoinlandsprodukts um gut 1,5 Prozent.

Diesen Berufen vertrauen wir

Diesen Berufen vertrauen wir

Engpässe bei der Kreditbeschaffung seien aus Sicht der Sparkassen nicht erkennbar, sagte DSGV-Vorstand Karl-Peter Schackmann-Fallis. Im vergangenen Jahr hätten die Institute Unternehmen und Selbständigen 62,1 Milliarden Euro neue Kredite zugesagt und damit 5,5 Prozent mehr als im Rekordjahr 2008. Der Verband warnte davor, pauschal über alle Kreditinstitute hinweg die Eigenkapitalanforderungen zu erhöhen. Angesetzt werden müsse dort, wo es um “ungehemmtes Wachstum in risikoreichen internationalen Finanzprodukten“ gehe.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Keine Machtübernahme von Hastor bei Grammer
Seit fünf Monaten machten Vorstand und Belegschaft des Autozulieferers Grammer Front gegen den unbeliebten Großaktionär Hastor. Jetzt fällte die Hauptversammlung eine …
Keine Machtübernahme von Hastor bei Grammer
Dax fehlt vorm Feiertag weiter der Schwung
Frankfurt/Main (dpa) - Trotz guter Konjunkturdaten aus Deutschland hat der Dax am Mittwoch etwas schwächer geschlossen. Mit einem kleinen Abschlag von 0,13 Prozent auf …
Dax fehlt vorm Feiertag weiter der Schwung
Komitee empfiehlt Opec-Förderlimit bis Frühjahr 2018
Es war ein historischer Schulterschluss: Die Opec hatte mit anderen wichtigen Förderländern eine Öl-Drosselung beschlossen. Die Vereinbarung soll nun wohl um neun Monate …
Komitee empfiehlt Opec-Förderlimit bis Frühjahr 2018
Linde und Praxair wollen "Zusammenschluss unter Gleichen"
Zu einem Weltkonzern will Linde-Aufsichtsratschef Reitzle sein Unternehmen machen und dafür mit dem Konkurrenten Praxair zusammengehen. Das ruft Gewerkschafter und …
Linde und Praxair wollen "Zusammenschluss unter Gleichen"

Kommentare