SPD-Politiker: Kritik an Ackermann

Berlin - Garrelt Duin, der wirtschaftspolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion rät dem Deutsche-Bank-Chef, vom Wechsel in den Aufsichtsrat "die Finger zu lassen".

Der SPD-Politiker Garrelt Duin hat Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann aufgefordert, auf den geplanten Wechsel in den Aufsichtsrat des Geldhauses zu verzichten. Zwar lasse das Aktiengesetz eine Ausnahme von der Karenzzeit zu, wenn Aktionäre es so wollten. “Trotzdem sollte Josef Ackermann mit gutem Beispiel vorangehen und die Finger vom Aufsichtsratsvorsitz lassen“, sagte der wirtschaftspolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion dem “Handelsblatt“ (Mittwochausgabe).

Es habe einen tieferen Sinn, wenn das Aktiengesetz vor dem Wechsel vom Vorstand in den Aufsichtsrat eine zweijährige Karenzzeit vorsehe. “Selbst ein hervorragender Banker wie Josef Ackermann kann in persönliche Zwiespälte geraten oder die innere Unabhängigkeit verlieren, wenn er über grundlegende strategische Pläne seiner Nachfolger entscheiden muss“, warnte der SPD-Politiker.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mehr als zehn Interessenten buhlen um Air Berlin
Für die insolvente Air Berlin gibt oder gab es offenbar deutlich mehr Interessenten als bisher bekannt. „Wir haben mit mehr als zehn Interessenten gesprochen, darunter …
Mehr als zehn Interessenten buhlen um Air Berlin
Analyse: Viele Haushalte mussten mehr heizen
Eschborn (dpa) - Wegen der kühlen Witterung in den Wintermonaten des Jahres 2016 mussten viele Haushalte in Mehrfamilienhäusern laut einer Analyse mehr heizen als im …
Analyse: Viele Haushalte mussten mehr heizen
Stromnetz nicht vorbereitet für Ausbreitung von E-Autos
Der Bund erwartet eine EU-Quote für Elektroautos - doch das ächzende deutsche Stromnetz ist auf eine massenhafte Verbreitung von E-Mobilen gar nicht vorbereitet. Eng …
Stromnetz nicht vorbereitet für Ausbreitung von E-Autos
Dobrindt wirbt für Umtauschprämien der Autobauer
Damit die Luft in Städten besser wird, sollen alte Diesel runter von der Straße - das war ein Ergebnis des Dieselgipfels. Autobauer bieten Prämien für Kunden, die sich …
Dobrindt wirbt für Umtauschprämien der Autobauer

Kommentare