+
Mit Geldspielautomaten und Spielhallen hat Paul Gauselmann ein erfolgreiches Unternehmen aufgebaut. Nun will der 81-Jährige verkünden, wie es mit dem "Merkur"-Konzern und damit für die 8.000 Beschäftigten weiter geht. Foto: Alex Heinl/Archiv

Spekulation um Stiftung: Wie geht es mit Gauselmann weiter?

Espelkamp (dpa) - Mit Geldspielautomaten und Spielhallen hat Paul Gauselmann ein erfolgreiches Unternehmen aufgebaut. Im Alter von 81 Jahren will der Firmenchef heute verkünden, wie es mit seiner Unternehmensgruppe weitergeht.

Zeitgleich wird die Belegschaft mit über 8000 Beschäftigten informiert, wie der Marktführer ("Merkur") aufgestellt wird.

Gauselmann hatte 2014 vor seinem 80. Geburtstag angekündigt, dass die nach ihm benannte Gruppe als Stiftung weitergeführt werden soll. Das Unternehmen wollte entsprechende Spekulationen über die neue Rechtsform vor der Pressekonferenz allerdings nicht bestätigen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Air-Berlin-Tochter Niki ist am Ende
Die Vorbehalte der EU-Kommission wogen zu schwer: Die Lufthansa nimmt Abstand vom Kauf der österreichischen Niki. Die Flugzeuge der Air-Berlin-Tochter bleiben am Boden.
Air-Berlin-Tochter Niki ist am Ende
US-Notenbank erhöht Leitzins um weitere 0,25 Punkte
Die US-Notenbank macht weiter Fortschritte bei der Normalisierung ihrer Geldpolitik. Anders als in Europa gehen die lange Zeit historisch niedrigen Zinsen langsam aber …
US-Notenbank erhöht Leitzins um weitere 0,25 Punkte
Insolvenzantrag: Air-Berlin-Tochter Niki stellt Flugbetrieb ein 
Die Air-Berlin-Tochter Niki ist insolvent. Airline-Gründer Niki Lauda denkt bereits über eine Übernahme nach.
Insolvenzantrag: Air-Berlin-Tochter Niki stellt Flugbetrieb ein 
Wirtschaft stabil: US-Notenbank erhöht Leitzins erneut
Zum dritten Mal in diesem Jahr hat die US-Notenbank Federal Reserve ihren Leitzins erhöht. Das ist die Folge der positiven wirtschaftlichen Entwicklung der Vereinigten …
Wirtschaft stabil: US-Notenbank erhöht Leitzins erneut

Kommentare