+
Mit Geldspielautomaten und Spielhallen hat Paul Gauselmann ein erfolgreiches Unternehmen aufgebaut. Nun will der 81-Jährige verkünden, wie es mit dem "Merkur"-Konzern und damit für die 8.000 Beschäftigten weiter geht. Foto: Alex Heinl/Archiv

Spekulation um Stiftung: Wie geht es mit Gauselmann weiter?

Espelkamp (dpa) - Mit Geldspielautomaten und Spielhallen hat Paul Gauselmann ein erfolgreiches Unternehmen aufgebaut. Im Alter von 81 Jahren will der Firmenchef heute verkünden, wie es mit seiner Unternehmensgruppe weitergeht.

Zeitgleich wird die Belegschaft mit über 8000 Beschäftigten informiert, wie der Marktführer ("Merkur") aufgestellt wird.

Gauselmann hatte 2014 vor seinem 80. Geburtstag angekündigt, dass die nach ihm benannte Gruppe als Stiftung weitergeführt werden soll. Das Unternehmen wollte entsprechende Spekulationen über die neue Rechtsform vor der Pressekonferenz allerdings nicht bestätigen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Studie: Milliarden-Ausgaben für Bildungssystem notwendig
Bessere Kinderbetreuung, Ganztags-Schulen, mehr Studienplätze: Ein wirtschaftsnahes Institut sieht großen Nachholbedarf bei Investitionen in die Bildung.
Studie: Milliarden-Ausgaben für Bildungssystem notwendig
Deutsche wollen weiter Autos kaufen - aber kaum noch Diesel
Kein Wunder nach dem Abgas-Skandal: Eine Studie attestiert den Deutschen weiter Lust auf den Auto-Kauf. Aber der Diesel ist massiv in der Gunst gesunken.
Deutsche wollen weiter Autos kaufen - aber kaum noch Diesel
BayernLB will ein bisschen größer werden
München (dpa) - Die vor Jahren von der EU zur Schrumpfung verdonnerte bayerische Landesbank wächst wieder. Im ersten Halbjahr stieg die Bilanzsumme von 212 auf knapp 221 …
BayernLB will ein bisschen größer werden
Weniger Baugenehmigungen - Ende des Baubooms?
Wiesbaden (dpa) - In Deutschland sind erstmals seit acht Jahren in einem ersten Halbjahr weniger Wohnungen genehmigt worden. Nach Angaben des Statistischen Bundesamts …
Weniger Baugenehmigungen - Ende des Baubooms?

Kommentare