+

Bericht

HypoVereinsbank: Börsengang wird geprüft

München - Die HypoVereinsbank könnte nach einem Bericht des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel" nächstes Jahr ein Comeback an der Börse feiern.

Die italienische Mutter Unicredit prüfe, ob sie einen Minderheitsanteil platziere. Analysten zufolge könnte der bevorstehende Bilanztest der Europäischen Zentralbank (EZB) bei der Unicredit, die unter der Rezession in Italien leide, Kapitalbedarf offenlegen. Investmentbanken werben dem Bericht zufolge bei der Mailänder Bank und ihren Großaktionären für einen Börsengang der HVB. Bei der HVB hieß es laut "Spiegel", das Management habe keine Kenntnis über Pläne für einen Börsengang der Bank. Unicredit verwies auf die Stellungnahme ihrer Münchner Tochter.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Edeka räumt Regale leer - um ein klares Zeichen zu setzen
Große Verwunderung gab es am Samstag in der Hamburger Hafencity. Dort war ein Edeka-Supermarkt wie leer gefegt - und das mit Absicht. 
Edeka räumt Regale leer - um ein klares Zeichen zu setzen
Starinvestor Buffett unterliegt im Wettbieten um Oncor
Dallas/San Diego (dpa) - Der US-amerikanische Starinvestor Warren Buffett hat beim Bieterwettkampf um den texanischen Stromanbieter Oncor den Kürzeren gezogen.
Starinvestor Buffett unterliegt im Wettbieten um Oncor
Nach Pleite: Air Berlin verrammscht Inventar bei Ebay 
Was nach der Insolvenz genau mit Air Berlin passieren soll, ist unklar. Doch der erste Ausverkauf der Fluggesellschaft hat schon begonnen.  
Nach Pleite: Air Berlin verrammscht Inventar bei Ebay 
Post startet Bau eines Paketzentrums auf Ex-Opelgelände
Bochum (dpa) - Zweieinhalb Jahre nach der Schließung des Opel-Werkes in Bochum gibt es für den Ruhrgebietsstandort neue Hoffnung: Die Post baut auf Teilen des ehemaligen …
Post startet Bau eines Paketzentrums auf Ex-Opelgelände

Kommentare