+
Die Hotelkette Hilton sieht sich mit Spionage-Vorwürfen konfrontiert.

Spionage-Vorwürfe gegen Hotelkette Hilton

New York - Zwischen zwei der weltweit größten Hotelketten eskaliert ein Spionage-Streit. Starwood wirft Hilton Worldwide vor, mehr als 100 000 Dokumente über eine erfolgreiche Hotelmarke gestohlen zu haben.

Wie das “Wall Street Journal“ am Freitag berichtet, geht Starwood dabei nun auch direkt gegen die Hilton-Chefetage vor. In einer am Donnerstag bei einem New Yorker Gericht eingereichten Klageschrift heißt es, mindestens fünf Führungskräfte inklusive Hilton-Chef Christopher Nassetta hätten von dem Diebstahl gewusst. Bereits im April waren die ersten Vorwürfe aufgekommen. Die Staatsanwaltschaft in Manhattan ermittelt seitdem.

Die Hilton-Gruppe selbst wollte sich nicht zu den Vorwürfen äußern. Die beiden Rivalen zählen zu den größten Hotelkonzernen der Welt. Zu Hilton gehört unter anderem noch das berühmte Waldorf Astoria. Starwood betreibt Häuser wie Sheraton, Westin oder Le Meridien.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Italien schafft 1- und 2-Cent-Münzen ab
In Zukunft werden die Preise für Waren und Dienstleistungen auf den nächsten 5-Cent-Betrag gerundet werden.
Italien schafft 1- und 2-Cent-Münzen ab
Telekom-Chef: „Kunden sollen nicht mehr ganzen Tag auf Techniker warten“
Wer hat noch nie stunden- und tagelang auf einen Telekom-Techniker gewartet? Der Konzern wird den Service jetzt deutlich verbessern - verspricht Boss Timotheus Höttges.
Telekom-Chef: „Kunden sollen nicht mehr ganzen Tag auf Techniker warten“
Neues Bezahlgefühl: Italien schafft diese Münzen ab
Im Italien-Urlaub müssen sich Deutsche künftig umstellen. Denn das Land wird sehr bald zwei Münzen aus dem Zahlungsverkehr nehmen.
Neues Bezahlgefühl: Italien schafft diese Münzen ab
Deutsche Autobauer fluten nicht amerikanischen Markt
Dem US-Präsidenten fahren in seiner Heimat zu viele deutsche Autos herum - während amerikanische Konzerne in der Bundesrepublik zu wenig vertreten seien. Eine …
Deutsche Autobauer fluten nicht amerikanischen Markt

Kommentare