+
Betriebsversammlung Kaiser's Tengelmann GmbH-

Tausende Arbeitsplätze in Gefahr

Kaiser's Tengelmann soll bei Spitzentreffen gerettet werden

Köln - Kurz vor Ablauf der Frist zur Lösung des Streits um die Zukunft von Kaiser's Tengelmann haben die beteiligten Unternehmen ein Spitzentreffen angesetzt.

Die Berliner Beschäftigten der angeschlagenen Supermarktkette Kaiser's Tengelmann treffen sich am Donnerstag (10.00 Uhr) zu einer Betriebsversammlung. Nach Angaben der Gewerkschaft Verdi werden zwei Mitglieder der Geschäftsführung erwartet. Von diesen erhoffe sich die Belegschaft neue Informationen zur Zukunft des Unternehmens.

Tengelmann-Eigentümer Erivan Haub hatte eine Frist bis zu diesem Freitag gesetzt, um noch eine Einigung zwischen Kaiser's Tengelmann und Branchenprimus Edeka auf der einen Seite und den Konkurrenten um Rewe, Markant und Norma auf der anderen zu erzielen. Über den Verlauf der Verhandlungen, an welchen auch die Gewerkschaft Verdi beteiligt ist, haben die Unternehmen Stillschweigen vereinbart.

Kommt eine Einigung zur Fortführung der Supermarktkette nicht zustande, will Haub mit dem Einzelverkauf der Filialen beginnen. Tausende Arbeitsplätze wären bedroht, vor allem in Nordrhein-Westfalen. Edeka will Kaiser's Tengelmann komplett übernehmen und hatte nach einer Untersagung durch das Bundeskartellamt eine Ministererlaubnis dafür erhalten. Konkurrenten um Rewe, Norma und Markant klagten und das OLG Düsseldorf legte die Genehmigung auf Eis.

dpa/afp

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Air-Berlin-Tochter Niki ist am Ende
Die Vorbehalte der EU-Kommission wogen zu schwer: Die Lufthansa nimmt Abstand vom Kauf der österreichischen Niki. Die Flugzeuge der Air-Berlin-Tochter bleiben am Boden.
Air-Berlin-Tochter Niki ist am Ende
US-Notenbank erhöht Leitzins um weitere 0,25 Punkte
Die US-Notenbank macht weiter Fortschritte bei der Normalisierung ihrer Geldpolitik. Anders als in Europa gehen die lange Zeit historisch niedrigen Zinsen langsam aber …
US-Notenbank erhöht Leitzins um weitere 0,25 Punkte
Insolvenzantrag: Air-Berlin-Tochter Niki stellt Flugbetrieb ein 
Die Air-Berlin-Tochter Niki ist insolvent. Airline-Gründer Niki Lauda denkt bereits über eine Übernahme nach.
Insolvenzantrag: Air-Berlin-Tochter Niki stellt Flugbetrieb ein 
Wirtschaft stabil: US-Notenbank erhöht Leitzins erneut
Zum dritten Mal in diesem Jahr hat die US-Notenbank Federal Reserve ihren Leitzins erhöht. Das ist die Folge der positiven wirtschaftlichen Entwicklung der Vereinigten …
Wirtschaft stabil: US-Notenbank erhöht Leitzins erneut

Kommentare