Sportwetten: Gericht verhandelt über Freigabe

- München - Wettfirmen und Medienkonzerne stehen in den Startlöchern. Das Bundesverfassungsgericht verhandelt von morgen an über eine Liberalisierung des Markts für Sportwetten in Deutschland, der bisher weitgehend in staatlicher Hand ("Oddset") ist.Eine schrittweise Liberalisierung sei überfällig, meint Marcus Meyer vom größten privaten Sportwettenanbieter Betandwin. Um den Spieltrieb der Menschen zu kontrollieren, sei kein staatliches Monopol notwendig.

Dies könne auch über Regeln bei der Vergabe von Lizenzen erfolgen. Nach seiner Schätzung könnte der Markt für Sportwetten nach einer Teil-Liberalisierung von zuletzt 1,5 auf 5 bis 6 Milliarden Euro anwachsen. "Davon könnte auch Oddset profitieren." Betandwin selbst ist nicht auf eine Karlsruher Entscheidung angewiesen, weil es mit einer alten DDR-Lizenz arbeitet.

Eine Münchner Buchmacherin will in Karlsruhe das Recht zur Veranstaltung von Oddset-Sportwetten durchsetzen. Die staatlichen Monopolisten bremsten den Spieltrieb nicht, sondern würden stattdessen mit Fernsehspots und Stadionbandenwerbung kräftig um neue Wettkunden buhlen. Auch Meyer sagt: "Die Spielleidenschaft der Bürger diente seit der ersten Stunde immer auch zur Steigerung staatlicher Einnahmen."

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

18.000 demonstrieren gegen "Agrarindustrie"
Berlin - Anlässlich des Beginns der Agrarmesse "Grüne Woche" haben Tausende in Berlin unter dem Motto "Wir haben es satt!" für eine Neuausrichtung der Landwirtschaft …
18.000 demonstrieren gegen "Agrarindustrie"
Müller: BER-Eröffnung 2017 "kann nicht mehr funktionieren"
Berlin - Nun wird allmählich offiziell, was sich schon länger andeutete: Mit dem neuen Hauptstadtflughafen wird es auch 2017 nichts.
Müller: BER-Eröffnung 2017 "kann nicht mehr funktionieren"
Weltgrößte Wassersport-Messe "Boot" eröffnet
Düsseldorf - Über 1800 Aussteller aus 70 Ländern präsentieren in Düsseldorf auf der weltgrößten Wassersportmesse „Boot“ wieder ihre Produkte vom Surfbrett bis zur …
Weltgrößte Wassersport-Messe "Boot" eröffnet
Nach Trump-Party: Euphorie an der Börse schwindet
Frankfurt/Main - Nach dem Wahlsieg von Donald Trump sind die Aktienkurse in die Höhe geschossen. Doch nun kommen bei Anlegern die Sorgen zurück. Denn niemand weiß genau, …
Nach Trump-Party: Euphorie an der Börse schwindet

Kommentare