+
Auf der beliebten Ferieninsel Mykonos kostete ein Liter Benzin inzwischen 1,80 Euro. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/Symbolbild

Neue Steuersätze

Spritkosten auf griechischen Inseln in die Höhe geschossen

Athen (dpa) - Zwei neue Steuersätze haben zu Jahresbeginn dazu geführt, dass auf vielen griechischen Inseln die Preise für Kraftstoff in die Höhe geschossen sind.

Auf der beliebten Ferieninsel Mykonos kostete ein Liter Benzin am 1,80 Euro, wie der Radiosender Athina 994 berichtete. Ähnliche Preise verzeichneten die Inseln Milos, Karpathos und Santorin. An der Spitze liegt dem Bericht zufolge die Kykladeninsel Amorgos mit 1,90 Euro pro Liter.

Ursache für den Anstieg sind gleich zwei neue Steuersätze, die seit Jahresbeginn greifen. Zum einen wurde die Steuer auf Kraftstoff landesweit erhöht. Zum anderen wird auf den meisten Inseln seit dem 1. Januar der reguläre Mehrwertsteuersatz von 24 Prozent erhoben. Zuvor galt für die Inseln ein um 30 Prozent ermäßigter Satz, um Infrastrukturprobleme auszugleichen. Lediglich Inseln wie Lesbos und Samos in der Ostägäis, die stark von der Flüchtlingskrise betroffen sind, profitieren auch weiterhin von dieser Ermäßigung.

Von der aktuellen Preissteigerung beim Kraftstoff sind Diesel-Fahrer sogar noch stärker betroffen. Kostete ein Liter Diesel noch vor einem Monat in Griechenland im Schnitt 1,02 Euro, sind es nun 1,22 Euro, hieß es beim griechischen Verband der Tankstellen. Auf den Tankstellenschildern von Amorgos sind es seit Dienstagmorgen 1,53 Euro.

Berichterstattung des Senders Athina 984

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rückruf von Langnese-Eis - für Allergiker höchst gefährlich
Wegen möglicher allergischer Reaktionen hat der Lebensmittel-Hersteller „Unilever“ nun ein beliebtes Langnese-Eis aus dem Verkehr gezogen. Es kann für Allergiker eine …
Rückruf von Langnese-Eis - für Allergiker höchst gefährlich
Neuerung an der Kasse: Das wird viele Lidl-Kunden freuen
Der Discounter Lidl verbessert seinen Service an der Kasse. Die Verbraucher, vor allem aus ländlichen Regionen, werden sich definitiv darüber freuen.
Neuerung an der Kasse: Das wird viele Lidl-Kunden freuen
Dax gibt zum Wochenschluss weiter nach
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat an seine Vortagesverluste angeknüpft. Der deutsche Leitindex gab um 0,36 Prozent auf 12 640,64 Punkte nach.
Dax gibt zum Wochenschluss weiter nach
Bilfinger verlangt Millionenbeträge von ex-Top-Managern
Wegen eines Bestechungsfalls in Nigeria vor langer Zeit hatte sich Bilfinger mit dem US-Justizministerium auf eine millionenschwere Geldbuße geeinigt. Nun fordert der …
Bilfinger verlangt Millionenbeträge von ex-Top-Managern

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.