Gute Nachrichten für Autofahrer:

Spritpreis sinkt kräftig

München - Die Spritpreise sind deutlich gesunken. Ein Liter Superbenzin war am Dienstag im Schnitt 4,9 Cent pro Liter billiger als eine Woche zuvor, Diesel um 3,3 Cent günstiger.

Wie der ADAC am Mittwoch in München mitteilte, kostete Super im deutschlandweiten Durchschnitt demnach 1,302 Euro, Diesel 1,085 Euro.

Nach zuletzt deutlich überzogenen Preisen seien die Spritkosten jetzt endlich auf einem realistischeren Niveau angekommen, erklärte der Verkehrsclub.

AP

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Post mit Millionen erfundenen Briefen betrogen
Bonn/Frankfurt (dpa) - Die Deutsche Post ist mit Millionen erfundenen Briefen betrogen worden. Die Staatsanwaltschaft ermittele in dem Fall, sagte ein Postsprecher.
Post mit Millionen erfundenen Briefen betrogen
Noch 30 "technische Risiken" in BER-Fluggastterminal
Berlin (dpa) - In dem noch nicht fertiggestellten Fluggastterminal des neuen Hauptstadtflughafens BER in Schönefeld bestehen derzeit etwa 30 "technische Risiken" von …
Noch 30 "technische Risiken" in BER-Fluggastterminal
Post bei Brief-Rabattzahlungen um bis zu 100 Millionen Euro betrogen
Die deutsche Post ist offenbar um eine hohe Millionensumme betrogen worden. Es geht um Rabattzahlungen bei gebündelten Briefen. Drei Beschuldigte sitzen bereits hinter …
Post bei Brief-Rabattzahlungen um bis zu 100 Millionen Euro betrogen
Flughafen BER: Noch 30 „technische Risiken“ in Fluggastterminal
Nach elf Jahren Bauzeit werden die Mängel am Hauptstadtflughafen BER nach und nach beseitigt. Aktuell sollen im Fluggastterminal noch 30 „technische Risiken“ bestehen.
Flughafen BER: Noch 30 „technische Risiken“ in Fluggastterminal

Kommentare