SSV: Trotz Hitzewelle blieb Umsatz stabil

- München - Trotz der Hitze und ausbleibender Kundschaft in der zweiten SSV-Woche hat sich der Einzelhandel mit dem Sommerschlussverkauf zufrieden gezeigt.

<P>Wie der Sprecher des Hauptverbandes des Deutschen Einzelhandels (HDE), Hubertus Pellengahr, mitteilte, sind die Lager weitgehend von Sommerware geräumt. Dem Wetter entsprechend hätten die Kunden vor allem leichte Sommerbekleidung wie T-Shirts, Kleider und Flip-Flops gekauft. "Angesichts des extrem heißen Wetters war die Anzahl der Kunden, die die Städte besuchten, zufrieden stellend und ein Zeichen dafür, dass die meisten Verbraucher nach wie vor den traditionellen Schlussverkauf schätzen", sagte Pellengahr.</P><P>Nach einer Trendumfrage des Landesverbands des bayerischen Einzelhandels (LBE) sind wegen der Hitze in der zweiten SSV-Woche vor allem in der Zeit zwischen 14 und 17 Uhr weniger Kunden in die Läden gekommen. Dennoch sei das Vorjahresergebnis von den meisten Unternehmen erreicht worden. Das Münchner Kaufhaus Ludwig Beck schätzt die Gesamtumsätze niedriger als im Vorjahr ein. Vor allem Bademoden und leichte Sommerkleider seien aber gefragt gewesen, sagte ein Sprecher. Der voraussichtlich letzte Sommerschlussverkauf endet an diesem Samstag.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

EU will Regeln zur Zulassung von Autos verschärfen
Wie konnte es zum VW-Skandal um Tricksereien bei Abgaswerten kommen? Damit sich solche Fragen künftig nicht mehr stellen, bastelt die EU an einer Reform der Regeln. Doch …
EU will Regeln zur Zulassung von Autos verschärfen
Dax kaum bewegt in ruhigem Handel
Frankfurt/Main (dpa) - Der deutsche Leitindex Dax ist erneut kaum von der Stelle gekommen. Ein Marktbeobachter sprach zu Beginn der Woche vor Pfingsten von einem extrem …
Dax kaum bewegt in ruhigem Handel
Gericht: Lebensversicherer müssen detailliert informieren
Frankfurt/Main (dpa) - Lebensversicherer müssen ihre Kunden nach einem Urteil des Landgerichts Frankfurt detailliert über einen wichtigen Teil der Verzinsung - die …
Gericht: Lebensversicherer müssen detailliert informieren
EU-Staaten wollen neue Regeln für Autozulassung vereinbaren
Brüssel (dpa) - Autobauer sollen nach dem Willen der EU-Länder bei Verstößen gegen Umweltvorschriften künftig Strafen von bis zu 30 000 Euro pro Fahrzeug fürchten müssen.
EU-Staaten wollen neue Regeln für Autozulassung vereinbaren

Kommentare