+
Der deutsche Staat verdient kräftig mit, wenn seine Bürger rauchen oder zum Beispiel Alkohol trinken.

Steuereinnahmen 

Staat verdient am Genuss von Tabak und Alkohol kräftig mit

Der deutsche Staat hat viele Milliarden Euro Steuergelder, durch den Konsum von Tabak und Alkohol, eingenommen. 

Wiesbaden - 18,4 Milliarden Euro haben Bund und Länder im vergangenen Jahr aus Steuern auf verschiedene Genussmittel eingenommen, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag in Wiesbaden berichtete. Das waren 3,9 Prozent weniger als ein Jahr zuvor.

Rund drei Viertel der Summe oder 14,2 Milliarden Euro stammten aus der Tabaksteuer, wie die Statistiker berichteten. Es folgen Steuern auf Branntwein (2,1 Mrd), Kaffee (1 Mrd), Bier (0,7 Mrd) und Schaumwein (0,4 Mrd). Lediglich 1,3 Millionen Euro flossen aus der so genannten Alkopop-Steuer, die auf Alkohol-Mischungen mit Softdrinks erhoben wird.

Die Biersteuer fließt an die Länder, während die übrigen Genussmittelsteuern allein dem Bund zustehen. Nach der Energiesteuer (40 Mrd) sind damit die zusammengerechneten Genusssteuern die zweitgrößte reine Bundessteuer. Für den Staatshaushalt sind allerdings die Einnahmen aus den gemeinschaftlichen Steuern deutlich wichtiger.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Coronavirus: Lufthansa-Chef - „Verlieren jede Stunde eine Million Euro“
Das Coronavirus hat weitreichende Auswirkungen auf die Wirtschaft. Lufthansa-Chef Carsten Spohr spricht nun von schockierenden Zahlen. Alle Corona-Wirtschafsmeldungen im …
Coronavirus: Lufthansa-Chef - „Verlieren jede Stunde eine Million Euro“
Airbus kappt Flugzeugproduktion um ein Drittel
Die Corona-Pandemie trifft die Luftfahrtbranche enorm. Airlines sparen an allen Ecken - das hat Folgen auch für die großen Flugzeugbauer.
Airbus kappt Flugzeugproduktion um ein Drittel
Dax macht wieder Verlust
Frankfurt/Main (dpa) - Nach zwei starken Börsentagen sind die Anleger am deutschen Aktienmarkt wieder auf die Bremse getreten.
Dax macht wieder Verlust
Corona und die Weltwirtschaft: McDonald‘s braucht Milliardenkredit - Mega-Einbruch im Welthandel
Der Wirtschaft drohen durch die Coronakrise dramatische Folgen. McDonald‘s muss Milliardenkredite aufnehmen. Alle News im Ticker.
Corona und die Weltwirtschaft: McDonald‘s braucht Milliardenkredit - Mega-Einbruch im Welthandel

Kommentare