GM hat staatliche Kredite offenbar zurückgezahlt

Detroit - Der US-Autokonzern General Motors (GM) hat die staatlichen Kredite der US- und der kanadischen Regierung in Höhe von insgesamt 8,1 Milliarden Dollar zurückgezahlt.

GM-Chef Ed Whitacre gab die vorzeitige Tilgung am Dienstag bekannt. Der Konzern war im vergangenen Jahr mit einer neuen Struktur aus einem Insolvenzverfahren hervorgegangen und hat allein in den USA 52 Milliarden Dollar an staatlichen Mitteln erhalten, davon 6,7 Milliarden als Darlehen.

Die kanadische Regierung gewährte einen Kredit in Höhe von 1,4 Milliarden Dollar. “Niemand war glücklich darüber, dass GM staatliche Kredite benötigte - weder die Regierungen noch die Steuerzahler und offen gesagt auch nicht das Unternehmen“, schrieb Whitacre in einem Gastbeitrag, den das “Wall Street Journal“ am Dienstagabend im Internet veröffentlichte.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Weltwirtschaftsforum in Davos: Trudeau kritisiert Trump
Der kanadische Premierminister Justin Trudeau hat beim Weltwirtschaftsforum in Davos die protektionistische Politik von US-Präsident Donald Trump kritisiert und die …
Weltwirtschaftsforum in Davos: Trudeau kritisiert Trump
Carsharing-Fusion von Daimler und BMW auf der Zielgeraden
München/Stuttgart (dpa) - Daimler und BMW wollen ihre Carsharing-Töchter nach einem Bericht der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" in Kürze zusammenlegen. Die …
Carsharing-Fusion von Daimler und BMW auf der Zielgeraden
WEF beginnt mit Warnung vor Protektionismus und Alleingängen
US-Präsident Trump ist noch gar nicht in Davos eingetroffen. Doch schon jetzt bestimmen seine Politik und deren mögliche Auswirkungen die Diskussionen auf dem …
WEF beginnt mit Warnung vor Protektionismus und Alleingängen
Rekorde bei Dax, MDax und SDax - Wall Street treibt an
Frankfurt/Main (dpa) - Am deutschen Aktienmarkt sind am Dienstag die Rekorde gepurzelt. Der Leitindex Dax hatte gleich zum Handelsauftakt eine Bestmarke erreicht und …
Rekorde bei Dax, MDax und SDax - Wall Street treibt an

Kommentare