+
Wegen Gewässerverunreinigung und unerlaubten Umgangs mit Abfällen angeklagt: Der K+S-Vorstandsvorsitzende Norbert Steiner.

Abfall-Skandal

Staatsanwaltschaft bestätigt Anklage gegen K+S-Chef

Kassel/Meiningen - Der K+S-Vorstandsvorsitzende Norbert Steiner und der Aufsichtsratsvorsitzende des Dax-Konzerns, Ralf Bethke, sind wegen Gewässerverunreinigung und unerlaubten Umgangs mit Abfällen angeklagt worden.

Die Anklage war bereits seit einiger Zeit bekannt, heute bestätigte die Staatsanwaltschaft im thüringischen Meiningen, dass sich die Vorwürfe auch gegen die beiden Topmanager richten.

Angeklagt sind insgesamt 14 K+S-Mitarbeiter, darunter auch weitere Vorstandsmitglieder, sowie zwei Mitarbeiter und ein ehemaliger Mitarbeiter des Thüringer Landesbergamtes. K+S wollte sich dazu am Freitag nicht äußern.

Es geht um 9,5 Millionen Kubikmeter Salzabwasser, das das Unternehmen von 1999 bis 2007 in den Erdboden gepumpt haben soll. Die Genehmigung dafür erteilte das Landesbergamt, obwohl aus Sicht der Ermittler die wasserrechtlichen Voraussetzungen nicht gegeben waren. Laut Staatsanwaltschaft muss zwischen K+S und den Behördenvertretern ein Einverständnis darüber bestanden haben, "dass die Genehmigungen rechtlich nicht zu vertreten gewesen sind".

Das Unternehmen hält die Vorwürfe für unbegründet und die erteilten Genehmigungen für rechtmäßig. Das Landgericht Meiningen muss nun prüfen, ob es ein Hauptverfahren eröffnet.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bauern kommen verhalten optimistisch zur Grünen Woche
Berlin (dpa) - Nach zwei Krisenjahren schöpfen die deutschen Bauern vor Beginn der Agrarmesse Grüne Woche wieder Zuversicht. "Man ist wieder verhalten optimistisch, weiß …
Bauern kommen verhalten optimistisch zur Grünen Woche
Etihad dementiert Pläne für Einstieg bei Lufthansa
Dublin/Frankfurt (dpa) - Die arabische Fluggesellschaft Etihad hat Spekulationen über einen möglichen Einstieg bei der Lufthansa eine Absage erteilt. Das Unternehmen …
Etihad dementiert Pläne für Einstieg bei Lufthansa
Dax im Plus - moderate Gewinne
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat sich mit Mühe im Plus gehalten. Der deutsche Leitindex war nach einem verhaltenen Start nur kurz ins Minus abgerutscht und stand gegen …
Dax im Plus - moderate Gewinne
Deutsche Bahn 2016 wieder mit positivem Betriebsergebnis
Die Deutsche Bahn hat nach Ansicht ihres Vorstandschefs Rüdiger Grube die Trendwende geschafft. Das Betriebsergebnis war 2016 wieder positiv. Das Projekt "Zukunft Bahn" …
Deutsche Bahn 2016 wieder mit positivem Betriebsergebnis

Kommentare