+
Salzgitter-Hochofen in Niedersachsen: Die gesamte Stahlbranche leidet unter Preisdruck und Auftragsflaute. Foto: Holger Hollemann

Weg aus der Krise

Stahlkocher Salzgitter vor großen Aufgaben - Dividende konstant

Salzgitter - Deutschlands zweitgrößter Stahlproduzent Salzgitter sieht auf seinem Weg aus der Krise erste Etappenziele erreicht.

"Aber wir haben noch eine harte Wegstrecke in Richtung befriedigender wirtschaftlicher Resultate zurückzulegen", warnte Salzgitter-Chef Heinz Jörg Fuhrmann zur Bilanzvorlage. "Wir verlassen uns dabei nicht auf eine rasche Gesundung unseres Kernmarktes Europa." Dort sei eine schnelle Besserung kaum absehbar.

Die gesamte Stahlbranche leidet unter Preisdruck und Auftragsflaute. Der MDax-Konzern hatte 2014 sein drittes Verlustjahr in Folge verkraften müssen. Vor Steuern standen 15 Millionen Euro Verlust. Diese Kennzahl soll 2015 in die schwarzen Zahlen zurückkehren; das Ziel ist ein Betrag im unteren zweistelligen Millionen-Euro-Bereich.

Die Dividende soll diesmal mit 20 Cent konstant bleiben. Das erlaube die nach wie vor solide Finanzlage, sagte Finanzvorstand Burkhard Becker. Unterm Strich standen 2014 rund 32 Millionen Euro Verlust.

dpa

Finanzberichte

Eckdaten für das Jahr 2014

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Uber muss Millionen an Fahrer in New York nachzahlen
Uber kommt nicht zur Ruhe. Nach vielen Negativ-Schlagzeilen in den vergangenen Wochen, wird nun auch eine Millionen-Nachzahlung an Fahrer in New York fällig. Die Firma …
Uber muss Millionen an Fahrer in New York nachzahlen
Starker Jahresauftakt der Dax-Konzerne
Europas Wirtschaft kommt in Schwung. Der Export läuft rund. Die Kassen deutscher Konzerne füllen sich kräftig. Die Aussichten für das Gesamtjahr sind gut. Allerdings …
Starker Jahresauftakt der Dax-Konzerne
Keine Machtübernahme von Hastor bei Grammer
Seit fünf Monaten machten Vorstand und Belegschaft des Autozulieferers Grammer Front gegen den unbeliebten Großaktionär Hastor. Jetzt fällte die Hauptversammlung eine …
Keine Machtübernahme von Hastor bei Grammer
Dax fehlt vorm Feiertag weiter der Schwung
Frankfurt/Main (dpa) - Trotz guter Konjunkturdaten aus Deutschland hat der Dax am Mittwoch etwas schwächer geschlossen. Mit einem kleinen Abschlag von 0,13 Prozent auf …
Dax fehlt vorm Feiertag weiter der Schwung

Kommentare