Landesinnenminister: Terrorverdächtiger in der Uckermark gefasst

Landesinnenminister: Terrorverdächtiger in der Uckermark gefasst

Starbucks will in Deutschland expandieren

Düsseldorf - Die weltgrößte Kaffeehauskette Starbucks will in Deutschland weiter wachsen.

In den nächsten Jahren wolle er die Anzahl der Filialen von derzeit 150 “verdoppeln oder verdreifachen“, sagte Starbucks-Chef Howard Schultz dem Handelsblatt (Donnerstagsausgabe). Um die angebotenen Speisen stärker an die lokalen Bedürfnisse anzupassen, seien Kooperationen mit deutschen Bäckereien denkbar.

Der Konzern arbeite darüber hinaus an neuen Produkten für den Vertrieb in Supermärkten, sagte Schultz. “Wir interessieren uns sehr für den Bereich Gesundheit und Wellness.“ Der Konzern aus Seattle im US-Bundesstaat Washington betreibt weltweit rund 17.000 Cafés.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

DAT: Diesel-Gebrauchtwagen verkaufen sich schlechter
Ostfildern/Frankfurt (dpa) - Mit Diesel-Gebrauchtwagen macht der Autohandel derzeit keine guten Geschäfte. In einer Händlerbefragung der Deutschen Automobil Treuhand …
DAT: Diesel-Gebrauchtwagen verkaufen sich schlechter
Erste Verzögerungen im Opel-Verkaufsprozess
Mit einem möglichst dicken Auftragspolster will die Opel-Belegschaft zur neuen Mutter PSA wechseln. In der komplizierten Dreier-Beziehung mit dem Alt-Eigentümer General …
Erste Verzögerungen im Opel-Verkaufsprozess
EU will kostenlose Hotspots auf den Weg bringen
Gratis-Internet im Bahnhof, in der Bücherei oder auf dem Marktplatz? Sehr praktisch für Nutzer, die beim Handy-Datenverbrauch sparen wollen oder den Laptop dabei haben. …
EU will kostenlose Hotspots auf den Weg bringen
Ferdinand Piëch tritt beim Porsche-Aktionärstreff auf
Jahrzehntelang war er eine, vielleicht sogar die prägende Figur in der deutschen Autobranche: Ferdinand Piëch. Der Enkel des Firmengründers und VW-Käfer-Entwicklers …
Ferdinand Piëch tritt beim Porsche-Aktionärstreff auf

Kommentare