+
Im abgelaufenen dritten Quartal wurden rund 573 000 Autos der Kernmarke Mercedes-Benz verkauft. Foto: Uli Deck

Quartals-Bilanz

Starkes Wachstum dürfte Daimler weiter gute Zahlen bescheren

Stuttgart (dpa) - Nach den weitreichenden Zukunfts-Entscheidungen der vergangenen Wochen richtet sich der Blick beim Autobauer Daimler nun erst einmal wieder auf das Tagesgeschäft.

Heute legt der Stuttgarter Dax-Konzern die Zahlen für das dritte Quartal vor - und die dürften nach Ansicht von Experten gut aussehen. Rund 573 000 Autos der Kernmarke Mercedes-Benz wurden im abgelaufenen dritten Quartal verkauft, fast 8 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Das rasante Wachstum in China und bei den Stadtgeländewagen vom Typ SUV geht weiter.

Auf der Kostenseite steht wohl das angekündigte Nachbesserungs-Programm für rund drei Millionen Diesel-Fahrzeuge, das früheren Angaben zufolge 220 Millionen Euro kosten soll.

Unmittelbar vor der Automesse IAA im September hatte Daimler ein milliardenschweres Sparpaket für Mercedes-Benz bis 2025 präsentiert, um Geld für Investitionen auf die Seite legen zu können. Außerdem hat der Vorstand inzwischen erste Schritte hin zu einer neuen Konzernstruktur beschlossen. Damit verbunden ist auch eine langfristige Jobsicherung für die Belegschaft.

Daimler-Finanzberichte

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Leichte Verluste im Dax - 11.000 Punkte bleiben Hürde
Frankfurt/Main (dpa) - Die Marke von 11.000 Punkten bleibt für den Dax eine hohe Hürde. Nach leichten Gewinnen zur Wochenmitte gab der deutsche Leitindex am Donnerstag …
Leichte Verluste im Dax - 11.000 Punkte bleiben Hürde
Mutter warnt vor Aldi-Besuch und wählt drastische Worte
Einkaufen mit Kindern stellt viele Menschen vor eine echte Belastungsprobe. Eine Frau ist ziemlich frustriert deswegen und berichtet, wie bei ihr ein typischer …
Mutter warnt vor Aldi-Besuch und wählt drastische Worte
Vorbehalte gegenüber Elektroautos sind immer noch groß
Der jüngste Report der Automobilwirtschaft zeigt: Noch immer sind die Bedenken erheblich, sich ein Elektroauto anzuschaffen. Die Preise für Gebrauchtwagen sind 2018 nach …
Vorbehalte gegenüber Elektroautos sind immer noch groß
Aldi Süd: Kunde erhebt schwere Vorwürfe - er beobachtete Vorfall an der Kasse
Ein Kunde beobachtet bei Aldi eine seltsame Szene an der Kasse. Das schildert er anschließend dem Discounter, der eine Reaktion darauf schickt.
Aldi Süd: Kunde erhebt schwere Vorwürfe - er beobachtete Vorfall an der Kasse

Kommentare