Ungenutztes Potenzial ist groß

Deutsche wollen eher mehr als weniger arbeiten

Wiesbaden - Die Deutschen wollen im Schnitt eher mehr als weniger arbeiten. Im Jahr 2011 wünschten sich rund 3,7 Millionen Erwerbstätige von 15 bis 74 Jahren mehr Arbeit.

Hingegen wollen nur knapp eine Million Erwerbstätige weniger arbeiten. Die Schlussfolgerung des Statistischen Bundesamtes aus den am Dienstag vorgelegten Zahlen: Das ungenutzte Arbeitspotenzial ist groß.

Unter dem Strich ergäben sich knapp 31,6 Millionen Arbeitsstunden pro Woche. Das wären rund 790 000 Vollzeitstellen je 40 Wochenstunden. Unterbeschäftigte wollen ihre Wochenarbeitszeit um durchschnittlich 11,5 Stunden erhöhen, Überbeschäftigte um 11,7 Stunden verringern.

dpa

Rubriklistenbild: © dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Varta-Aktien mit erfolgreichem Börsendebüt
Frankfurt/Main (dpa) - Die Anleger des frisch an der Börse gestarteten Batterieherstellers Varta können sich über Zeichnungsgewinne freuen: Für die zu 17,50 Euro …
Varta-Aktien mit erfolgreichem Börsendebüt
Ford ruft 1,3 Millionen Fahrzeuge in Nordamerika zurück
Dearborn (dpa) - Der zweitgrößte US-Autobauer Ford beordert in Nordamerika rund 1,3 Millionen Wagen wegen Problemen mit den Fahrzeugtüren in die Werkstätten. Betroffen …
Ford ruft 1,3 Millionen Fahrzeuge in Nordamerika zurück
Dax fällt nach jüngster Rekordjagd
Frankfurt/Main (dpa) - Am deutschen Aktienmarkt ist nach der jüngsten Rekordjagd erst einmal die Luft raus. Im frühen Handel fiel der Leitindex Dax um 1,00 Prozent auf …
Dax fällt nach jüngster Rekordjagd
SAP legt dank Cloud-Geschäft weiter zu
Software und Daten in der sogenannten Cloud statt auf dem eigenen Rechner - dieses Modell ist auch bei SAP der Umsatztreiber. Der starke Euro belastet die Zahlen …
SAP legt dank Cloud-Geschäft weiter zu

Kommentare