Experten rechnen damit, dass sich das Wirtschaftswachstum in Großbritannien nach dem Brexit verlangsamt hat - allerdings nicht so stark wie befürchtet. Foto: Hannah McKay/Illustration
+
Experten rechnen damit, dass sich das Wirtschaftswachstum in Großbritannien nach dem Brexit verlangsamt hat - allerdings nicht so stark wie befürchtet. Foto: Hannah McKay/Illustration

Britische Wirtschaftsleistung

Statistikbehörde präsentiert BIP-Zahlen nach Brexit-Votum

London (dpa) - Die britische Statistikbehörde ONS (Office for National Statistics) veröffentlicht erstmals Schätzungen über die britische Wirtschaftsleistung nach dem Brexit-Votum.

Die Zahlen zum Bruttoinlandsprodukt des Landes für die Monate Juli bis September könnten Aufschluss darüber geben, wie sich die Entscheidung der Briten für einen Austritt aus der EU auf die britische Wirtschaft auswirkt.

Experten rechnen damit, dass sich das Wirtschaftswachstum in dem Land verlangsamt hat, allerdings nicht so stark wie befürchtet. Für das kommende Jahr sehen die Prognosen dagegen düster aus, auch wenn inzwischen keine Rezession mehr erwartet wird. Die Briten hatten am 23. Juni in einem historischen Referendum für einen Austritt ihres Landes aus der EU (Brexit) gestimmt.

Webseite der ONS mit Ankündigung der BIP-Quartalszahlen - Englisch

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

BMW rauscht in die roten Zahlen: Verlust schlimmer als befürchtet - Drastischer Einbruch im Premium-Segment
Der Münchner Autobauer BMW hat wegen der Corona-Pandemie im zweiten Quartal den höchsten Verlust seiner Unternehmensgeschichte eingefahren. Für das zweite Quartal sieht …
BMW rauscht in die roten Zahlen: Verlust schlimmer als befürchtet - Drastischer Einbruch im Premium-Segment
Krise brockt Lufthansa weiteren Milliardenverlust ein
Frankfurt/Main (dpa) - Der Zusammenbruch des Flugverkehrs in der Corona-Krise hat der Lufthansa im zweiten Quartal einen weiteren Milliardenverlust eingebrockt.
Krise brockt Lufthansa weiteren Milliardenverlust ein
Dax-Überraschung mitten in Corona-Krise: Münchner Konzern macht sogar mehr Gewinn als erwartet
Die Corona-Pandemie bekommt auch Siemens zu spüren. Aber der Münchner Industrie-Konzern hat sich im dritten Quartals des Geschäftsjahres besser geschlagen als gedacht.
Dax-Überraschung mitten in Corona-Krise: Münchner Konzern macht sogar mehr Gewinn als erwartet
Ägypten will Ende der Reisewarnung für seine Urlaubsgebiete
Bis Dienstag galt die Reisewarnung der Bundesregierung noch für alle Regionen außerhalb Europas. Die Aufhebung für vier Provinzen der Türkei weckt nun Begehrlichkeiten …
Ägypten will Ende der Reisewarnung für seine Urlaubsgebiete

Kommentare