Steigen Banken bei EADS ein?

- Berlin -­ Bundeskanzlerin Angela Merkel trifft sich am Freitag mit den Vorstandschefs des krisengeplagten Luftfahrtkonzerns EADS, Thomas Enders und Louis Gallois. Im Mittelpunkt stehen der angestrebte Einstieg deutscher Investoren sowie eine mögliche Beteiligung der Bundesrepublik.

Konkrete Ergebnisse gibt es laut Regierungssprecher Thomas Steeg noch nicht und seien auch am Freitag nicht zu erwarten.

Die deutsche Kreditwirtschaft signalisierte, sie könne sich einen Einstieg bei EADS vorstellen.

"Ich hätte mir hier eine industrielle Lösung gewünscht, bin aber auch bereit, mich an einer anders gearteten Lösung zu beteiligen, sofern sie aus Sicht der Commerzbank konstruktiv und wirtschaftlich vertretbar ist", sagte Commerzbank-Chef Klaus-Peter Müller der FAZ. In der Vergangenheit hatte es bereits Spekulationen gegeben, die Deutsche Bank, die Commerzbank und die US-Investmentbank Goldman Sachs hätten der Regierung zugesagt, sie bei der Wahrung des deutschen Einflusses auf EADS zu unterstützen. Hintergrund ist die Ankündigung von Daimler-Chrysler, seinen EADS- Anteil von 22,5 Prozent auf 15 Prozent zu reduzieren.

Unterdessen droht Airbus der nächste Rückschlag: Emirates Airlines hat dem Wall Street Journal zufolge die Bestellung von zehn Maschinen des Typs A340-600 gestoppt. Stattdessen werde das Unternehmen das Modell 777 von Boeing ordern, wurde Emirates-Vizepräsident Maurice Flanagan zitiert. Airbus erklärte dazu, man wisse nichts von einer Stornierung. Emirates-Präsident Tim Clark hat bereits im vergangenen Jahr über die hohen Betriebskosten für die A340er-Familie geklagt. Clark kündigte außerdem an, Prüfingenieure zu den Airbus-Werken zu schicken, um sich über die Produktion des Superjumbos A380 zu informieren. Mit 45 Bestellungen ist die Fluglinie aus Dubai größter A380-Kunde.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Startschuss für den Verkauf der HSH Nordbank
Das letzte Kapitel in der Geschichte der skandalträchtigen HSH Nordbank ist angebrochen. Entweder das Institut ist in einem Jahr verkauft - oder es wird aufgelöst.
Startschuss für den Verkauf der HSH Nordbank
Warren Buffet übernimmt Krefelder Hersteller
Düsseldorf (dpa) - Der US-Milliardär Warren Buffet geht in Deutschland auf Einkaufstour. Eine Tochter seiner Beteiligungsgesellschaft Berkshire Hathaway übernimmt den …
Warren Buffet übernimmt Krefelder Hersteller
Mehr als 220 Millionen Fluggäste im Jahr 2016 in Deutschland
Berlin (dpa) - Die Zahl der Fluggäste in Deutschland hat 2016 einen Höchststand erreicht. An den Verkehrsflughäfen wurden mehr als 220 Millionen Passagiere abgefertigt, …
Mehr als 220 Millionen Fluggäste im Jahr 2016 in Deutschland
Noch ein Bieter für Hunsrück-Airport Hahn im Rennen
Mainz (dpa) - Für den Verkauf des defizitären Flughafens Hahn ist nur noch ein Bieter im Rennen: die Firma ADC und ihr Partner HNA. Das teilte das Innenministerium in …
Noch ein Bieter für Hunsrück-Airport Hahn im Rennen

Kommentare