SAP steigert Umsatz und Gewinn

- Walldorf - Europas größter Softwarekonzern SAP hat im zweiten Quartal Umsatz und Gewinn deutlich gesteigert. SAP verdiente 289 Millionen Euro und damit 16 Prozent mehr als im Vorjahresquartal. Der Gesamtumsatz legte um 13 Prozent auf 2,02 Milliarden Euro zu, teilte die weltweite Nummer eins bei Unternehmenssoftware am Donnerstag mit.

Die Lizenzumsätze stiegen um 16 Prozent auf 576 Millionen Euro. Für das Gesamtjahr geht SAP bei den Lizenzumsätzen weiter von einem Plus von zehn bis zwölf Prozent aus."Wegen des starken Wachstums des Lizenzumsatzes in jeder Region konnten wir Marktanteile hinzugewinnen und unsere Marktführerschaft in den USA ausbauen", sagte SAP-Chef Henning Kagermann. Gerade in den USA will Oracle, Marktführer bei Datenbanksoftware, den Abstand zu SAP bei betriebswirtschaftlichen Anwendungen verkleinern. Dennoch konnte SAP den US-Marktanteil beim Lizenzumsatz nach eigenen Berechnungen um einen Prozentpunkt auf 41 Prozent steigern.Auch in der zuletzt schwächelnden Region Europa, Naher Osten und Afrika konnte SAP den Softwareerlös erhöhen. Trotz eines 13prozentigen Einbruchs in Deutschland stieg er um neun Prozent auf 289 Millionen Euro. SAP rechnet mit einer Erholung des heimischen Marktes in der zweiten Jahreshälfte. Weltweit bezifferte SAP den Marktanteil beim Umsatz mit Anwendungssoftware für Unternehmen auf 58 Prozent nach 57 Prozent im ersten Quartal.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Apple verklagt Chip-Zulieferer Qualcomm
San Diego - Smartphones brauchen eine Funkverbindung. Im Geschäft mit Chips dafür ist der US-Konzern Qualcomm besonders stark. Zuletzt geriet er zunehmend ins Visier von …
Apple verklagt Chip-Zulieferer Qualcomm
Air Asia treibt Pläne für Europa-Verbindungen voran
Davos/Kuala Lumpur (dpa) - Die malaysische Billigfluglinie Air Asia will im Sommer ihre Flüge nach Europa wieder aufnehmen. Zunächst sei eine Strecke von der …
Air Asia treibt Pläne für Europa-Verbindungen voran
Stürzt Trump die Welt in einen „Handelskrieg“?
Washington - Tiefschwarze Szenarien machen die Runde: Die neue US-Regierung könnte die Welt in einen „Handelskrieg“ stürzen. Es gibt viele Fragen und vorerst nur einige …
Stürzt Trump die Welt in einen „Handelskrieg“?
18.000 demonstrieren gegen "Agrarindustrie"
Berlin - Anlässlich des Beginns der Agrarmesse "Grüne Woche" haben Tausende in Berlin unter dem Motto "Wir haben es satt!" für eine Neuausrichtung der Landwirtschaft …
18.000 demonstrieren gegen "Agrarindustrie"

Kommentare