Steuer auf Bio-Kraftstoffe angeblich ab August

- Berlin - Bundesfinanzminister Peer Steinbrück (SPD) will Biokraftstoffe nach einem Bericht der "Berliner Zeitung" schon ab August 2006 besteuern. Dies gehe aus dem Entwurf Steinbrücks für ein Energiesteuergesetz hervor, das der Zeitung vorliege.

Danach soll auf reinen Biodiesel ab dem 1. August 2006 ein Steuersatz von zehn Cent je Liter erhoben werden. Auf Biodiesel, der fossilen Kraftstoffen beigemischt wird, sollen fünfzehn Cent je Liter fällig werden. Auch für Pflanzenöle sind fünfzehn Cent je Liter geplant. Bislang sind Biokraftstoffe komplett von der Mineralölsteuer befreit.

Der Finanzminister verspricht sich laut Gesetz Mehreinnahmen von 130 Millionen Euro im Jahr 2006. Im Folgejahr rechnet Steinbrück mit einem Aufkommen von 370 Millionen Euro. Der Referentenentwurf muss noch mit anderen Ministerien abgestimmt werden. Zu der in der Koalitionsvereinbarung vorgesehenen Abschaffung der Steuerbegünstigung von Biosprit und der Einführung einer gesetzlichen Biokraftstoffquote soll es laut Entwurf zum 1. Januar 2007 kommen. Dafür sei ein gesondertes Gesetz geplant, heißt es in dem Entwurf.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frau will bei Rossmann eigentlich nur Zahnbürste kaufen - jetzt geht ihr Kassenzettel viral
Ein Facebook-Post einer verzweifelten Einkäuferin geht viral: Eigentlich wollte sie eine Zahnbürste kaufen. Daraus wurden 13 Artikel. Sie hat einen Vorschlag, wie eine …
Frau will bei Rossmann eigentlich nur Zahnbürste kaufen - jetzt geht ihr Kassenzettel viral
Thyssenkrupp bleibt auf Fusionskurs
Bei der Stahlfusion mit Tata bleibt der Thyssenkrupp-Chef unbeirrt auf Kurs. Die Pläne hätten "absolute Priorität". Doch tausende Beschäftigte wollen das umstrittene …
Thyssenkrupp bleibt auf Fusionskurs
Bericht: Tüv-Bericht offenbart weitere Mängel am BER
Berlin (dpa) - Auf der Baustelle des neuen Hauptstadtflughafens BER sind nach einem Bericht des "Tagesspiegels" neue Mängel aufgetaucht. Wie die Zeitung berichtete, …
Bericht: Tüv-Bericht offenbart weitere Mängel am BER
Deutsche Wirtschaft unter Volldampf
Europa größte Volkswirtschaft erhöht die Drehzahl. Doch wie groß ist das Risiko für die brummende Konjunktur durch das Polit-Chaos in Berlin?
Deutsche Wirtschaft unter Volldampf

Kommentare