Steuererhöhung führt zu Tabak-Hamsterkäufen

Wiesbaden - Vor der Erhöhung der Tabaksteuer deckt sich der Handel mit Zigaretten, Feinschnitt, Zigarren und Zigarillos ein. "Händler und Hersteller beziehen jetzt vermehrt Steuerzeichen, damit sie ihre Kunden länger günstiger bedienen können."

Lesen Sie auch:

Zigarettenpreise ziehen zum 1. Mai kräftig an

Das sagte eine Expertin des Statistischen Bundesamtes am Mittwoch in Wiesbaden. Aufgrund der Steuererhöhung zum 1. Mai 2011 sei der Absatz von Tabakwaren im ersten Quartal deutlich geklettert. Nach den Angaben wurden in Deutschland 17,5 Prozent mehr Zigaretten versteuert als im Vorjahreszeitraum, der Absatz von versteuertem Feinschnitt nahm um 24,7 Prozent zu.

Damit nahm der Fiskus nach einem Minus im Vorjahr auch wieder mehr Geld aus der Tabaksteuer ein: Die Raucher in Deutschland bezahlten für ihr Laster rund 3,7 Milliarden Euro Steuern und damit fast ein Fünftel mehr (19 Prozent) als Anfang 2010.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verhandlungen über Zukunft von Air Berlin
Kommt es bei Verhandlungen um die Zukunft der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin zu einer schnellen Lösung? Am Freitag starten konkrete Verkaufsgespräche. Die …
Verhandlungen über Zukunft von Air Berlin
Genug Aktionäre überzeugt: Finanzinvestoren übernehmen Stada
Das lange Übernahmeringen um den hessischen Arzneimittelhersteller ist beendet. Bain und Cinven haben im zweiten Anlauf die nötige Zustimmung der Aktionäre erreicht. Nun …
Genug Aktionäre überzeugt: Finanzinvestoren übernehmen Stada
Deutsche Rüstungsexporte bleiben auf hohem Niveau
Die deutschen Rüstungsexporte sind zuletzt leicht zurückgegangen - liegen aber immer noch auf enorm hohem Niveau. Viele Exporte gehen nach Algerien und Arabien.
Deutsche Rüstungsexporte bleiben auf hohem Niveau
VW: Schnelles Aus für Verbrennungsmotor ist unrealistisch
Wolfsburg (dpa) - Politische Forderungen nach einem schnellen Aus für den Verbrennungsmotor sind nach Einschätzung von VW-Personalvorstand Karlheinz Blessing …
VW: Schnelles Aus für Verbrennungsmotor ist unrealistisch

Kommentare