Steuerfahndung gegen 25 000 Allianz-Kunden

- München/Düsseldorf - Die Steuerfahndung Düsseldorf ermittelt gegen rund 25 000 Kunden der Allianz-Lebensversicherung wegen des Verdachts der Steuerhinterziehung. Nach einem Bericht der "Welt am Sonntag" wird geprüft, ob die Betroffenen Schwarzgelder in Lebensversicherungen eingezahlt haben, um das Geld auf diese Weise zu waschen.

<P>Ein Sprecher der Oberfinanzdirektion Düsseldorf bestätigte die Ermittlungen. Wie die "WamS" berichtet, wurden die Steuerfahnder bereits vor zwei Jahren durch eine Betriebsprüfung auf zweifelhafte Geldtransfers aufmerksam, hatten aber zunächst nur wenige Verträge kontrolliert. Jetzt werden die Ermittlungen massiv ausgeweitet. Die Allianz hat nach Angaben eines Sprechers Kundendaten zu den betreffenden Verträgen an die Steuerfahndung übergeben.<BR><BR>Ende März hatte die Allianz einen Teil der von der Prüfung betroffenen Kunden schriftlich über die Ermittlungen informiert. Dem Bericht nach wird auch geprüft, ob Vorstandsmitgliedern der Allianz-Leben Beihilfe zur Steuerhinterziehung vorgeworfen werden kann. Das wäre dann der Fall, wenn sich herausstellen sollte, dass die Berater bei den Kunden für die illegale Geldanlage geworben haben. </P><P><BR> </P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

ProSiebenSat.1 plant Neubau in Unterföhring
Unterföhring – Der Medienkonzern ProSiebenSat.1 plant den Bau eines eigenen Campus in Unterföhring. Das berichtet der Münchner Merkur (Wochenendausgabe).
ProSiebenSat.1 plant Neubau in Unterföhring
Wenig Zeit für Schlichtung zwischen Piloten und Lufthansa
Frankfurt/Main (dpa) - Die Schlichtung zum Tarifkonflikt zwischen der Lufthansa und ihren Piloten steht unter großem Zeitdruck.
Wenig Zeit für Schlichtung zwischen Piloten und Lufthansa
Ernährungsbranche verspricht mehr Tierschutz im Stall
Unter welchen Bedingungen müssen Rinder, Schweine und Puten leben? Die Ernährungsbranche sieht sich zunehmender Kritik ausgesetzt - und manche Anbieter reagieren. …
Ernährungsbranche verspricht mehr Tierschutz im Stall
Riesen-Demo für mehr Tierschutz - Discounter mit neuem Label
Berlin - An diesem Samstag wollen mindestens 10.000 Menschen gegen Massentierhaltung demonstrieren. Der Preiskampf in der Nahrungsmittelindustrie werde zu Lasten der …
Riesen-Demo für mehr Tierschutz - Discounter mit neuem Label

Kommentare