Stau auf der S-Bahn-Stammstrecke und Störung bei Höllriegelskreuth

Stau auf der S-Bahn-Stammstrecke und Störung bei Höllriegelskreuth

Steuerklasse darf für Elterngeld gewechselt werden

Kassel - Eltern dürfen die Steuerklasse wechseln, wenn sie dadurch ein höheres Elterngeld bekommen können.

Das hat das Bundessozialgericht in Kassel am Donnerstag entschieden (Az.: B 10 EG 3/08 R und B 10 EG 4/08 R). Die Richter gaben zwei Frauen aus Augsburg Recht, die vor der Geburt ihrer Kinder in eine niedrigere Steuerklasse gewechselt waren und so ihr Nettoeinkommen verbessert hatten.

Das hatte der Freistaat Bayern nicht akzeptiert und einen Rechtsmissbrauch gesehen. Die obersten Sozialrichter Deutschlands gingen jetzt hingegen von einer "noch zulässigen Gestaltung" aus und verurteilten Bayern zur Zahlung des höheren Elterngeldes.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kinderschockolade überrascht gerade alle mit einer wunderbaren Mitteilung
Die beiden Konzerne Ferrero und Unilever haben eine Zusammenarbeit vereinbart, um eine neue Eiscreme-Sorte auf den Markt zu bringen:
Kinderschockolade überrascht gerade alle mit einer wunderbaren Mitteilung
Allianz-Versicherung: Hacker greifen Autos an – mit gefährlichen Folgen
Hackerangriffe auf Autos könnten verheerende Folgen haben - und eine ursprünglich harmlose Schnittstelle für das Auslesen von Abgaswerten bietet ein Einfallstor für …
Allianz-Versicherung: Hacker greifen Autos an – mit gefährlichen Folgen
Die Nazi-Vergangenheit von Porsche: Gute Geschäfte unterm Hakenkreuz
Porsche steht heute für PS-starke Autos und Geländewagen. Ein neues Buch enthüllt die Anfänge der Firma: Firmengründer Ferdinand Porsche entwickelte auch Kübelwagen, …
Die Nazi-Vergangenheit von Porsche: Gute Geschäfte unterm Hakenkreuz
Airbus übernimmt Steuer bei Bombardiers C-Serie
Überraschung in der Flugzeugindustrie: Airbus steigt bei der C-Serie des kanadischen Konkurrenten Bombardier ein. Der Coup ist politisch delikat - denn Bombardier ist im …
Airbus übernimmt Steuer bei Bombardiers C-Serie

Kommentare