+
Erwin Huber

Interview mit Erwin Huber

"Steuersenkung technisch in einer Woche möglich"

Über die Vorschläge zur Steuerentlastungen sprachen wir mit Erwin Huber, dem wirtschaftspolitischen Sprecher der CSU.

Herr Huber, Kanzlerin und Vizekanzler haben raschen Steuersenkungen eine klare Absage erteilt. Sind Sie enttäuscht?

Ja. Damit verfehlt die Bundesregierung die Aufgabe, die Konjunktur jetzt in Gang zu bringen. Nur wer schnell etwas unternimmt, kann großen Schaden für Wachstum und Arbeitsplätze abwenden. Das Konjunkturprogramm muss sofort um steuerliche Aspekte ergänzt werden.

Was ist Ihre konkrete Forderung?

Österreich zieht seine Steuerreform vor. Wir sollten auch in Deutschland die von der CSU vorgelegten Steuerreformpläne schon zum 1. Januar 2009 in Kraft setzen. Das bedeutet die Anhebung des Grundfreibetrags auf 8000 Euro und die Wiedereinführung der Pendlerpauschale.

Wäre das in der Kürze der verbleibenden Zeit denn überhaupt machbar?

Das wäre steuertechnisch innerhalb einer Woche hinzubekommen.

Angela Merkel vertröstet die Bürger auf die Zeit nach der Bundestagswahl. Ein Fehler?

Es geht hier auch um die Glaubwürdigkeit der CDU. Nur zu Versprechen, dass man in der Zukunft etwas tut, wird kein Vertrauen aufbauen. Nur die Tat schafft Vertrauen.

> Bund erteilt Steuersenkung eine Absage

Interview: Georg Anastasiadis

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dax vor Bundestagswahl kaum bewegt
Angesichts des wieder hochgekochten Nordkorea-Konflikts ist dem Dax am Freitag die Kraft ausgegangen.
Dax vor Bundestagswahl kaum bewegt
Air Berlin verhandelt mit Lufthansa und Easyjet - Wöhrl sauer
Air Berlin könnte zu großen Teilen an die Lufthansa gehen. Unterlegene Bieter halten das für eine „Katastrophe“ auch für Passagiere. Sie könnten klagen.
Air Berlin verhandelt mit Lufthansa und Easyjet - Wöhrl sauer
Air Berlin: Unterlegene Bieter zürnen, Arbeitnehmer bangen
Nach der Vorentscheidung im Bieterwettstreit geht es darum, wer wie viele Flugzeuge genau bekommen soll. Ein Zwischenstand wird für Montag erwartet. Nicht nur die …
Air Berlin: Unterlegene Bieter zürnen, Arbeitnehmer bangen
7000 Stahlkocher demonstrieren gegen Stahlfusion
Nach dem Bekanntwerden der Fusionspläne für die europäischen Stahlsparten von Thyssenkrupp und Tata wächst im Ruhrgebiet die Empörung. Bei einer Demonstration in Bochum …
7000 Stahlkocher demonstrieren gegen Stahlfusion

Kommentare