+
Der Dax steuer auf ein Zwölfmonatshoch zu.

Dax steuert Zwölfmonatshoch an

Frankfurt/Main - Gestützt von positiven Vorgaben der Börsen in Übersee hat der Dax am Dienstag zum Handelsstart an seine Vortagsgewinne angeknüpft. Er steuert ein Zwölfmonatshoch an.

Er legte in den ersten Minuten um 0,13 Prozent auf 5860 Punkte zu und nahm damit sein am vergangenen Freitag erzieltes Zwölfmonatshoch von 5885 Punkten wieder ins Visier. Der MDax rückte um 0,46 Prozent auf 7623 Zähler vor und der TecDax stieg um 0,81 Prozent auf 778 Punkte. Die Infineon-Aktien gewannen an der Dax-Spitze 1,96 Prozent auf 3,91 Euro und profitierten von starken Quartalszahlen der US- Branchenkollegen Texas Instruments und Apple, die am Abend zuvor ihre Geschäftsberichte vorgelegt hatten.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Allianz-Deutschland-Chef wirft Handtuch
Turbulenzen bei der Allianz: Ein überraschender Rücktritt überlagert die Botschaft, die der Versicherer eigentlich an die Öffentlichkeit bringen will.
Allianz-Deutschland-Chef wirft Handtuch
Dax kaum verändert - Warten auf US-Notenbank
Frankfurt/Main (dpa) - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben sich fürs Stillhalten entschieden. Vor den mit Spannung erwarteten Aussagen der US-Notenbank (Fed) zur …
Dax kaum verändert - Warten auf US-Notenbank
Niederlande erwarten hohes Wirtschaftswachstum
Den Haag (dpa) - Die Niederlande erwarten ein starkes Wirtschaftswachstum von 3,3 Prozent in diesem Jahr und 2,5 Prozent 2018. Die Entwicklung der Wirtschaft und der …
Niederlande erwarten hohes Wirtschaftswachstum
USA-Leistungsbilanz mit größtem Minus seit Ende 2008
Washington (dpa) - Das Defizit in der US-Leistungsbilanz ist im zweiten Quartal höher als erwartet ausgefallen. Der Fehlbetrag habe 123,1 Milliarden US-Dollar (102,7 Mrd …
USA-Leistungsbilanz mit größtem Minus seit Ende 2008

Kommentare