Steuerzahler schulden Fiskus Rekordsumme

Berlin - Die Steuerzahler schulden dem Staat nach einem Zeitungsbericht mehr Geld denn je. Die Steuerrückstände stiegen bis Ende 2010 auf einen Rekordwert von 19,6 Milliarden Euro.

Das ist ein Plus von 2,3 Milliarden Euro oder 13,3 Prozent gegenüber dem Vorjahr 2009, wie die “Frankfurter Rundschau“ (Samstag) unter Berufung auf die aktuellste Auswertung des Bundesfinanzministeriums berichtet. Insgesamt seien 4,6 Prozent der vom Fiskus eigentlich verlangten Steuersumme bisher nicht bezahlt worden. Zwar sei die Zahl der säumigen Zahler zurückgegangen. Die durchschnittlich geschuldete Summe pro Fall sei aber um fast 20 Prozent auf rund 6600 Euro gestiegen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Aldi-Rückruf: Salmonellen in Salami entdeckt
Wegen eines Salmonellen-Fundes ist die ausschließlich bei Aldi Nord verkaufte Salami Piccolini zurückgerufen worden.
Aldi-Rückruf: Salmonellen in Salami entdeckt
Dax geht erstmals über 13 000 Punkten ins Ziel
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat am Montag erstmals über 13.000 Punkten geschlossen. Beim Stand von 13.003,70 Zählern und einem Plus von 0,09 Prozent ging der deutsche …
Dax geht erstmals über 13 000 Punkten ins Ziel
Daimler muss mehr als eine Million Autos zurückrufen
Wegen defekter Kabel an der Lenksäule will Daimler weltweit mehr als eine Million Autos in die Werkstätten zurückrufen. Fatal: Der Airbag kann durch das Problem …
Daimler muss mehr als eine Million Autos zurückrufen
Mitarbeiter von Air Berlin protestieren für Zukunft
Bei der insolventen Air Berlin bangen Tausende um ihren Arbeitsplatz, der Ärger richtet sich auch gegen Konzernchef Winkelmann. Wird Fliegen nun für viele Menschen auch …
Mitarbeiter von Air Berlin protestieren für Zukunft

Kommentare