Teufelskerl Pollersbeck: U21 steht nach Elfer-Krimi im EM-Finale

Teufelskerl Pollersbeck: U21 steht nach Elfer-Krimi im EM-Finale
+
Apple hat ein Video von der firmeninternen Trauerfeier für Steve Jobs ins Internet gestellt.

Steve Jobs: Video von Trauerfeier ins Netz gestellt

San Francisco - Apple hat ein Video von der firmeninternen Trauerfeier für Steve Jobs ins Internet gestellt. Neben diversen Reden stehen auch die musikalischen Auftritte von Stars als Material zur Verfügung.

Hier der Link zum Video

Apple gewährt auch der breiteren Öffentlichkeit einen Einblick in die firmeninterne Trauerfeier in der vergangenen Woche für den am 5. Oktober gestorbenen Unternehmensmitgründer Steve Jobs. Dazu veröffentliche Apple einen Link zu einem 81-minütigen Video von der Feier. Einen öffentlichen Festakt für Jobs gab es nicht.

Die Trauerfeier fand am Mittwoch auf dem Freigeländes des Apple-Campus in Cupertino in Kalifornien statt. Das Gelände wurde dazu für die Öffentlichkeit gesperrt, Journalisten mussten die Apple-Gebäude verlassen. Auf der Trauerfeier, zu der auch Jobs Frau Laurene gekommen war, sprach neben Apple-Chef Tim Cook auch der frühere US-Vizepräsident Al Gore. Musikalische Beiträge gab es von Sängerin Norah Jones und der britischen Band Coldplay.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sorgen vor strafferer Geldpolitik der EZB belasten den Dax
Frankfurt/Main (dpa) - Sorgen über eine Verschärfung der Geldpolitik in Europa haben dem deutschen Aktienmarkt am Dienstag zugesetzt. Zugleich stieg der Euro deutlich.
Sorgen vor strafferer Geldpolitik der EZB belasten den Dax
Neue Vapiano-Aktien starten mit Kursplus in den Handel
Frankfurt/Main (dpa) - Die Restaurantkette Vapiano hat 15 Jahre nach der Gründung den Gang an die Börse gemeistert. Zum Handelsende am Dienstag kosteten die Aktien 24 …
Neue Vapiano-Aktien starten mit Kursplus in den Handel
EU verhängt Rekordstrafe in Milliardenhöhe gegen Google
Wenn man bei Google nach einem Produkt sucht, werden prominent Kaufangebote mit Fotos und Preisen angezeigt. Die EU-Kommission belegte den Internet-Konzern mit einer …
EU verhängt Rekordstrafe in Milliardenhöhe gegen Google
WannaCry 2.0? Auch Deutschland von weltweiter Cyber-Attacke betroffen
Weltweit werden Computernetzwerke attackiert. Das melden Konzerne aus Russland, der Ukraine, Dänemark und Frankreich. Laut dem BSI sind auch deutsche Unternehmen …
WannaCry 2.0? Auch Deutschland von weltweiter Cyber-Attacke betroffen

Kommentare