"Besorgniserregend"

Warentest: Das steckt wirklich im Veggie-Schnitzel

München - Stiftung Warentest hat 20 Fleischersatz-Produkte getestet und dabei einen erschreckenden Befund gemacht. Sechs der Produkte sind laut Warentest sogar "kritisch belastet".

Vegetarische Bratwürste, Frikadellen und Schnitzel können laut Stiftung Warentest nicht immer eine gute Alternative zum Fleisch sein. In sechs von 20 Produkten fanden die Tester aber "hohe Mengen an kritischen Mineralölbestandteilen", wie die Zeitschrift "test" am Mittwoch mitteilte. In einem ansonsten mit "gut" bewerteten vegetarischen Schnitzel etwa fanden die Tester eine der höchsten Belastungen mit "MOSH"-Verbindungen, die sie je in Lebensmitteln gemessen hatten.

Die Europäische Lebensmittelbehörde Efsa stuft MOSH als "potenziell besorgniserregend" ein. Das betroffene Schnitzel fiel deshalb mit "mangelhaft" durch.

Ansonsten waren den Testern neun Produkte zu trocken, schwer zu kauen oder so salzig, dass sie durstig machten. Fazit: Die Rezepturen vieler Fleischersatzprodukte seien noch "verbesserungswürdig". Je zwei Schnitzel, Bratwürste und Frikadellen empfehlen die Tester aber durchaus. Der Testsieger unter den Schnitzeln schmeckte ihnen sogar "sehr gut".

afp

Fleischersatzprodukt ist nicht gleich Fleischersatzprodukt: Ist es okay, Veggie-Produkte beim Fleischproduzenten zu kaufen? Und warum sind die Alternativen oft teurer? Lesen Sie hier mehr zum Thema.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Apple verklagt Chip-Zulieferer Qualcomm
San Diego - Smartphones brauchen eine Funkverbindung. Im Geschäft mit Chips dafür ist der US-Konzern Qualcomm besonders stark. Zuletzt geriet er zunehmend ins Visier von …
Apple verklagt Chip-Zulieferer Qualcomm
Air Asia treibt Pläne für Europa-Verbindungen voran
Davos/Kuala Lumpur (dpa) - Die malaysische Billigfluglinie Air Asia will im Sommer ihre Flüge nach Europa wieder aufnehmen. Zunächst sei eine Strecke von der …
Air Asia treibt Pläne für Europa-Verbindungen voran
Stürzt Trump die Welt in einen „Handelskrieg“?
Washington - Tiefschwarze Szenarien machen die Runde: Die neue US-Regierung könnte die Welt in einen „Handelskrieg“ stürzen. Es gibt viele Fragen und vorerst nur einige …
Stürzt Trump die Welt in einen „Handelskrieg“?
18.000 demonstrieren gegen "Agrarindustrie"
Berlin - Anlässlich des Beginns der Agrarmesse "Grüne Woche" haben Tausende in Berlin unter dem Motto "Wir haben es satt!" für eine Neuausrichtung der Landwirtschaft …
18.000 demonstrieren gegen "Agrarindustrie"

Kommentare