+
Der Präsident des ifo-Institutes, Hans-Werner Sinn.

Stimmung in der deutschen Wirtschaft besser als erwartet

München - Zum neunten Mal in Folge hat sich die Stimmung in der deutschen Wirtschaft verbessert. Der ifo-Geschäftsklimaindex stieg im Dezember stärker als von Analysten erwartet von 93,9 Punkten auf 94,7 Punkte.

Die 7.000 befragten Unternehmen beurteilten ihre Geschäftsaussichten für die kommenden sechs Monate leicht besser als noch im November, wie das Münchner ifo-Institut am Freitag mitteilte. Auch ihre aktuelle Lage schätzten sie positiver ein als im Vormonat. “Nach dem scharfen Einbruch im vergangenen Winter wirken die aktuellen Umfrageergebnisse wie ein Weihnachtsgeschenk“, erklärte ifo-Chef Hans-Werner Sinn. “Die zuversichtlichen und die skeptischen Zukunftsbewertungen gleichen sich nahezu aus.“ Bei den Industrieunternehmen seien die Personalplanungen etwas weniger stark auf Beschäftigungsreduzierung ausgerichtet als bislang.

Besseres Auslandsgeschäft erwartet

Die Exportfirmen rechnen der Umfrage zufolge in den kommenden Monaten mit einem besseren Auslandsgeschäft. Insgesamt sind die Geschäftserwartungen der Industrie weiterhin positiv, jedoch etwas weniger als im Vormonat. Die Industriefirmen sind laut ifo mit ihrer aktuellen Lage weniger unzufrieden als im November. “Trotz dieser Besserung ist die Geschäftslage allerdings immer noch schlechter als nach dem Anschlag auf das World Trade Center“, erklärte Sinn. Auch im Groß- und Einzelhandel sowie im Baugewerbe hat sich das Geschäftsklima laut ifo erneut verbessert. In seiner jüngsten Prognose hat das ifo-Institut für das kommende Jahr ein Wirtschaftswachstum von 1,7 Prozent prognostiziert.

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dax kaum bewegt in ruhigem Handel
Frankfurt/Main (dpa) - Der deutsche Leitindex Dax ist erneut kaum von der Stelle gekommen. Ein Marktbeobachter sprach zu Beginn der Woche vor Pfingsten von einem extrem …
Dax kaum bewegt in ruhigem Handel
Gericht: Lebensversicherer müssen detailliert informieren
Frankfurt/Main (dpa) - Lebensversicherer müssen ihre Kunden nach einem Urteil des Landgerichts Frankfurt detailliert über einen wichtigen Teil der Verzinsung - die …
Gericht: Lebensversicherer müssen detailliert informieren
EU-Staaten wollen neue Regeln für Autozulassung vereinbaren
Brüssel (dpa) - Autobauer sollen nach dem Willen der EU-Länder bei Verstößen gegen Umweltvorschriften künftig Strafen von bis zu 30 000 Euro pro Fahrzeug fürchten müssen.
EU-Staaten wollen neue Regeln für Autozulassung vereinbaren
US-Investor Warren Buffett steigt bei Lanxess ein
Köln (dpa) - Der bekannte US-Großinvestor Warren Buffett ist mit einem größeren Aktienpaket beim Kölner Spezialchemie-Konzern Lanxess eingestiegen und hat damit für …
US-Investor Warren Buffett steigt bei Lanxess ein

Kommentare