Stimmung trübt sich ein

Mittelstand sieht dunkle Wolken aufziehen

Frankfurt/Main - Noch ist die Geschäftslage im deutschen Mittelstand gut, doch die Erwartungen für die nächsten sechs Monate trüben sich ein.

„Die Euro-Schuldenkrise macht sich bei den mittelständischen Unternehmen bemerkbar, Auftragseingänge und Exporte sind inzwischen deutlich schwächer als noch zu Jahresbeginn“, erklärte die DZ Bank am Mittwoch anlässlich ihrer Herbstumfrage unter 1500 Mittelständlern.

80 Prozent der Unternehmen bezeichnen ihre Geschäftslage als sehr gut oder gut. 21 Prozent erwarten eine Verschlechterung in den nächsten Monaten (Frühjahr: weniger als 10 Prozent). Mit Personalabbau halten sich die meisten noch zurück.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gaffal als vbw-Präsident wiedergewählt Seehofer lobt Merkel
Alfred Gaffal ist als Präsident der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft wiedergewählt worden. Bei seiner Festrede bekam er Kontra.
Gaffal als vbw-Präsident wiedergewählt Seehofer lobt Merkel
EU-Staaten wollen Aufsicht für Auto-Typzulassung verschärfen
Wie konnte es zum VW-Skandal um Tricksereien bei Abgaswerten kommen? Haben die Aufsichtsbehörden genau genug hingeschaut? Damit sich solche Fragen künftig nicht mehr …
EU-Staaten wollen Aufsicht für Auto-Typzulassung verschärfen
Dax schließt moderat im Plus
Frankfurt/Main (dpa) - Der deutsche Leitindex Dax ist am Montag erneut kaum von der Stelle gekommen. Ein Marktbeobachter sprach zu Beginn der Woche vor Pfingsten von …
Dax schließt moderat im Plus
EU will Regeln zur Zulassung von Autos verschärfen
Wie konnte es zum VW-Skandal um Tricksereien bei Abgaswerten kommen? Damit sich solche Fragen künftig nicht mehr stellen, bastelt die EU an einer Reform der Regeln. Doch …
EU will Regeln zur Zulassung von Autos verschärfen

Kommentare