Stimmung in der Wirtschaft trübt sich leicht ein

München - Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft hat sich im Oktober zum fünften Mal in Folge eingetrübt. Der Geschäftsklimaindex sei von 104,2 Punkten im Vormonat auf 103,9 Punkte gesunken, teilte das ifo Institut für Wirtschaftsforschung in München mit.

Die meisten Experten hatten damit gerechnet, dass der Rückgang des Konjunkturbarometers etwas deutlicher ausfällt. "Das Ergebnis spricht für eine Fortsetzung des Aufschwungs, allerdings mit nachlassender Dynamik", erklärte ifo-Chef Hans-Werner Sinn.

Während die Unternehmen ihre aktuelle Geschäftslage etwas ungünstiger einschätzten, blieben die Zukunftserwartungen fast unverändert. Der Lage-Index ging entsprechend von 109,9 Punkten im Vormonat auf 109,6 Punkte zurück. Der Index für die Geschäftserwartungen gab nur leicht von 98,7 auf 98,6 Punkte nach. Auch wenn die derzeitige Situation etwas weniger positiv eingeschätzt werde, liege der Wert noch immer deutlich über dem langjährigen Durchschnitt, sagte Sinn. An der zurückhaltenden Einschätzung der Perspektiven für die nächsten sechs Monate habe sich nichts Wesentliches verändert. Der ifo-Index basiert auf einer monatlichen Befragung von rund 7000 Unternehmen aus Industrie, Bauhauptgewerbe, Groß- und Einzelhandel. (dpa)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mehr als zehn Interessenten buhlen um Air Berlin
Für die insolvente Air Berlin gibt oder gab es offenbar deutlich mehr Interessenten als bisher bekannt. „Wir haben mit mehr als zehn Interessenten gesprochen, darunter …
Mehr als zehn Interessenten buhlen um Air Berlin
Analyse: Viele Haushalte mussten mehr heizen
Eschborn (dpa) - Wegen der kühlen Witterung in den Wintermonaten des Jahres 2016 mussten viele Haushalte in Mehrfamilienhäusern laut einer Analyse mehr heizen als im …
Analyse: Viele Haushalte mussten mehr heizen
Stromnetz nicht vorbereitet für Ausbreitung von E-Autos
Der Bund erwartet eine EU-Quote für Elektroautos - doch das ächzende deutsche Stromnetz ist auf eine massenhafte Verbreitung von E-Mobilen gar nicht vorbereitet. Eng …
Stromnetz nicht vorbereitet für Ausbreitung von E-Autos
Dobrindt wirbt für Umtauschprämien der Autobauer
Damit die Luft in Städten besser wird, sollen alte Diesel runter von der Straße - das war ein Ergebnis des Dieselgipfels. Autobauer bieten Prämien für Kunden, die sich …
Dobrindt wirbt für Umtauschprämien der Autobauer

Kommentare