Experten ermitteln

Schon wieder! Computer der Arbeitsagentur fallen aus

Nürnberg - Technische Probleme haben am Montag das IT-Netz der Bundesagentur für Arbeit (BA) lahmgelegt. Experten fahnden nach der Ursache. Es ist nicht der erste Großausfall des Systems.

Technische Probleme im zentralen IT-Netz der Bundesagentur für Arbeit (BA) haben am Montag erneut Arbeitsagenturen und Jobcenter in ganz Deutschland lahmgelegt. „Das genaue Ausmaß ermitteln derzeit unsere Experten“, sagte ein BA-Sprecher in Nürnberg.

Die Computerprobleme hätten gegen 11.00 Uhr begonnen. Mittlerweile seien die Systeme für den E-Mail-Verkehr, das Intra- und Internet aber wieder weitestgehend hergestellt. Arbeitssuchende könnten ihre Termine trotzdem wahrnehmen, betonte der Sprecher. „Daten werden notfalls händisch erfasst und später nachgetragen.“

Erst im April hatte die Bundesagentur Netzwerkprobleme gehabt. Die Mitarbeiter hatten damals bundesweit fast einen ganzen Tag lang keinen Zugriff auf Kundendaten und Stellenangebote, konnten weder E-Mails bearbeiten noch Vermittlungsgutscheine ausstellen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Moody's stuft China erstmals seit 1989 ab
Zweifel an der Reformfähigkeit, sinkende Devisenreserven und vor allem das Schuldenrisiko: Die Ratingexperten von Moody's nennen viele Gründe, warum sie Chinas Bonität …
Moody's stuft China erstmals seit 1989 ab
Gabriel: China wird gefürchtete E-Auto-Quote entschärfen
Seit Monaten zittern deutsche Autobauer vor einer geplanten Produktionsquote von Elektroautos in China. Laut Außenminister Gabriel können die Hersteller aufatmen. Die …
Gabriel: China wird gefürchtete E-Auto-Quote entschärfen
Bauindustrie verzeichnet stärkstes Neugeschäft seit 1995
Wiesbaden (dpa) - Die Niedrigzinsen und der Immobilienboom bescheren der Bauindustrie weiter prall gefüllte Auftragsbücher. Im März wuchs das Ordervolumen im …
Bauindustrie verzeichnet stärkstes Neugeschäft seit 1995
Deutscher Aktienmarkt tritt auf der Stelle
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat sich am Mittwoch erneut wenig von der Stelle bewegt. Damit knüpfte der deutsche Leitindex an seine zuletzt lustlose Entwicklung an.
Deutscher Aktienmarkt tritt auf der Stelle

Kommentare