Stolpe wirft Toll-Collect Fehlinformationen vor

- Berlin/Hamburg - Der Streit um die Lkw-Maut geht weiter. Bundesverkehrsminister Stolpe warf dem Betreiber-Konsortium Toll-Collect auf Grund der Pannenserie "gezielte Fehlinformationen" vor. Toll-Collect wies dies als einen "ungeheuren Vorwurf" zurück. Der Verkehrsausschuss des Bundestages forderte erneut die Offenlegung der Mautverträge, die Toll-Collect ablehnt.

<P>Eine "bewusste Verschleierungstaktik" des Konsortiums, urteilte Grünen-Verkehrsexperte Albert Schmidt. Stolpe will die Offenlegung nun "bis nächste Woche" erreichen. Die Verkehrsminister der Länder verlangten, dass die Pannenserie nicht zu Lasten eines geplanten 6 Millionen Euro teuren Infrastrukturprojekts geht. Toll-Collect müsse wegen der entgangenen Mautgebühren vertraglich in die Pflicht genommen werden. Toll-Collect-Manager Josef Brauner kündigte den definitiven Maut-Start für Frühjahr 2004 an. <BR></P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sorgen vor strafferer Geldpolitik der EZB belasten den Dax
Frankfurt/Main (dpa) - Sorgen über eine Verschärfung der Geldpolitik in Europa haben dem deutschen Aktienmarkt am Dienstag zugesetzt. Zugleich stieg der Euro deutlich.
Sorgen vor strafferer Geldpolitik der EZB belasten den Dax
Neue Vapiano-Aktien starten mit Kursplus in den Handel
Frankfurt/Main (dpa) - Die Restaurantkette Vapiano hat 15 Jahre nach der Gründung den Gang an die Börse gemeistert. Zum Handelsende am Dienstag kosteten die Aktien 24 …
Neue Vapiano-Aktien starten mit Kursplus in den Handel
EU verhängt Rekordstrafe in Milliardenhöhe gegen Google
Wenn man bei Google nach einem Produkt sucht, werden prominent Kaufangebote mit Fotos und Preisen angezeigt. Die EU-Kommission belegte den Internet-Konzern mit einer …
EU verhängt Rekordstrafe in Milliardenhöhe gegen Google
WannaCry 2.0? Auch Deutschland von weltweiter Cyber-Attacke betroffen
Weltweit werden Computernetzwerke attackiert. Das melden Konzerne aus Russland, der Ukraine, Dänemark und Frankreich. Laut dem BSI sind auch deutsche Unternehmen …
WannaCry 2.0? Auch Deutschland von weltweiter Cyber-Attacke betroffen

Kommentare