+
Dominique Strauss-Kahn

Strauss-Kahn: Gab es "ähnliche Fälle"?

Paris - Die Anwälte des mutmaßlichen Opfers von Dominique Strauss-Kahn zeigen sich angriffslustig: Er habe in Anrufen von “ähnlichen Fällen“ erfahren, sagte Douglas Wigdor der französischen Zeitung "Le Parisien" vom Freitag.

Wigdor und sein Partner Kenneth Thompson hatten dazu aufgerufen, dass sich Frauen melden sollten, die möglicherweise vom früheren IWF-Chef belästigt worden seien. “Man muss andere Opfer auf der ganzen Welt suchen, ich bin sicher, dass es viele gibt“, sagte Wigdor. Strauss-Kahn steht in New York wegen versuchter Vergewaltigung eines Zimmermädchens vor Gericht. Der Franzose streitet die Vorwürfe ab und plädiert auf “nicht schuldig“.

Unterdessen ist Strauss-Kahns Frau Anne Sinclair zu einem Kurzbesuch in Paris eingetroffen. Sie sollte in diesem Frühjahr erstmals Großmutter werden, berichtete “Le Parisien“.

dpa

Die Affäre Strauss-Kahn: Ein Sex-Krimi in Bildern

Die Affäre Strauss-Kahn: Ein Sex-Krimi in Bildern 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Weiter viele Stromabschaltungen wegen unbezahlter Rechnungen
Die Stromrechnung nicht bezahlt, die Mahnung ignoriert: Irgendwann ist es in der Wohnung kalt und dunkel. Stromsperren bleiben im reichen Deutschland ein Massenphänomen.
Weiter viele Stromabschaltungen wegen unbezahlter Rechnungen
Bietergefecht um Abertis: Zuviel für Hochtief?
Harakiri oder solides Geschäft? Der mögliche Milliarden-Deal des Essener Baukonzerns Hochtief zum Kauf des Mautstraßenbetreibers Abertis ist umstritten. Während …
Bietergefecht um Abertis: Zuviel für Hochtief?
Investor interessiert am insolventen Küchenbauer Alno
Pfullendorf (dpa) - Für die Belegschaft des insolventen Küchenbauers Alno gibt es wieder etwas Hoffnung. In der kommenden Woche würden Gespräche geführt mit einem …
Investor interessiert am insolventen Küchenbauer Alno
BMW verärgert über Kronzeugenanträge von Daimler und VW
München (dpa) - BMW ist verärgert über die Anträge von Daimler und Volkswagen, im Fall des Kartellverdachts gegen die deutsche Autoindustrie als Kronzeugen zur …
BMW verärgert über Kronzeugenanträge von Daimler und VW

Kommentare