Wetterdienst warnt: Extremwetterlage rund um München

Wetterdienst warnt: Extremwetterlage rund um München
Airbus-Mitarbeiter wollen mit einem Streik die Produktion lahmlegen.

Streik bei Airbus soll Produktion lahmlegen

Paris - Die Mitarbeiter des Flugzeugbauers Airbus wollen streiken und die gesamte Produktion lahmlegen, um ihren Forderungen im Tarifstreit Nachdruck zu verleihen.

Dem größten europäischen Flugzeughersteller Airbus drohen wegen eines Mitarbeiterstreiks Produktionsverzögerungen. Mehrere französische Gewerkschaften riefen am Montag dazu auf, mit Arbeitsniederlegungen Druck auf die laufenden Tarifverhandlungen zu machen. Die Beschäftigten fordern eine Erhöhung der Löhne und Gehälter um 3,5 Prozent. Airbus bietet bislang nur 1,9 Prozent. Von dem Arbeitskampf werden nach Gewerkschaftsangaben in den nächsten Tagen sämtliche Betriebsbereiche betroffen sein.

Am Montag sollte die Fertigung der Langstreckenflieger vom Typ A330 und A340 blockiert werden. Für die nächsten Tage planten die Gewerkschaften dann Proteste in anderen Werksteilen. Bereits am vergangenen Freitag hatte es Arbeitsniederlegungen in Toulouse, Nantes und Saint-Nazaire gegeben. Beteiligt waren nach Gewerkschaftsangaben 10.000 Beschäftigte.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sorgen vor strafferer Geldpolitik der EZB belasten den Dax
Frankfurt/Main (dpa) - Sorgen über eine Verschärfung der Geldpolitik in Europa haben dem deutschen Aktienmarkt am Dienstag zugesetzt. Zugleich stieg der Euro deutlich.
Sorgen vor strafferer Geldpolitik der EZB belasten den Dax
Neue Vapiano-Aktien starten mit Kursplus in den Handel
Frankfurt/Main (dpa) - Die Restaurantkette Vapiano hat 15 Jahre nach der Gründung den Gang an die Börse gemeistert. Zum Handelsende am Dienstag kosteten die Aktien 24 …
Neue Vapiano-Aktien starten mit Kursplus in den Handel
EU verhängt Rekordstrafe in Milliardenhöhe gegen Google
Wenn man bei Google nach einem Produkt sucht, werden prominent Kaufangebote mit Fotos und Preisen angezeigt. Die EU-Kommission belegte den Internet-Konzern mit einer …
EU verhängt Rekordstrafe in Milliardenhöhe gegen Google
WannaCry 2.0? Auch Deutschland von weltweiter Cyber-Attacke betroffen
Weltweit werden Computernetzwerke attackiert. Das melden Konzerne aus Russland, der Ukraine, Dänemark und Frankreich. Laut dem BSI sind auch deutsche Unternehmen …
WannaCry 2.0? Auch Deutschland von weltweiter Cyber-Attacke betroffen

Kommentare