1 von 29
Leere Bahnsteige, volle Straßen: Zum siebten Mal hat die Lokführergewerkschaft GDL am Mittwoch Millionen Fahrgäste zum Umsteigen gezwungen. Der bundesweite Streik hat den Personenverkehr empfindlich getroffen. Nur etwa jeder dritte Fernzug fuhr, bei den S-Bahnen und im Nahverkehr fuhren je nach Region zwischen 15 und 60 Prozent der Züge.
2 von 29
Leere Bahnsteige, volle Straßen: Zum siebten Mal hat die Lokführergewerkschaft GDL am Mittwoch Millionen Fahrgäste zum Umsteigen gezwungen. Der bundesweite Streik hat den Personenverkehr empfindlich getroffen. Nur etwa jeder dritte Fernzug fuhr, bei den S-Bahnen und im Nahverkehr fuhren je nach Region zwischen 15 und 60 Prozent der Züge.
3 von 29
Leere Bahnsteige, volle Straßen: Zum siebten Mal hat die Lokführergewerkschaft GDL am Mittwoch Millionen Fahrgäste zum Umsteigen gezwungen. Der bundesweite Streik hat den Personenverkehr empfindlich getroffen. Nur etwa jeder dritte Fernzug fuhr, bei den S-Bahnen und im Nahverkehr fuhren je nach Region zwischen 15 und 60 Prozent der Züge.
4 von 29
Leere Bahnsteige, volle Straßen: Zum siebten Mal hat die Lokführergewerkschaft GDL am Mittwoch Millionen Fahrgäste zum Umsteigen gezwungen. Der bundesweite Streik hat den Personenverkehr empfindlich getroffen. Nur etwa jeder dritte Fernzug fuhr, bei den S-Bahnen und im Nahverkehr fuhren je nach Region zwischen 15 und 60 Prozent der Züge.
5 von 29
Leere Bahnsteige, volle Straßen: Zum siebten Mal hat die Lokführergewerkschaft GDL am Mittwoch Millionen Fahrgäste zum Umsteigen gezwungen. Der bundesweite Streik hat den Personenverkehr empfindlich getroffen. Nur etwa jeder dritte Fernzug fuhr, bei den S-Bahnen und im Nahverkehr fuhren je nach Region zwischen 15 und 60 Prozent der Züge.
6 von 29
Leere Bahnsteige, volle Straßen: Zum siebten Mal hat die Lokführergewerkschaft GDL am Mittwoch Millionen Fahrgäste zum Umsteigen gezwungen. Der bundesweite Streik hat den Personenverkehr empfindlich getroffen. Nur etwa jeder dritte Fernzug fuhr, bei den S-Bahnen und im Nahverkehr fuhren je nach Region zwischen 15 und 60 Prozent der Züge.
7 von 29
Leere Bahnsteige, volle Straßen: Zum siebten Mal hat die Lokführergewerkschaft GDL am Mittwoch Millionen Fahrgäste zum Umsteigen gezwungen. Der bundesweite Streik hat den Personenverkehr empfindlich getroffen. Nur etwa jeder dritte Fernzug fuhr, bei den S-Bahnen und im Nahverkehr fuhren je nach Region zwischen 15 und 60 Prozent der Züge.
8 von 29
Leere Bahnsteige, volle Straßen: Zum siebten Mal hat die Lokführergewerkschaft GDL am Mittwoch Millionen Fahrgäste zum Umsteigen gezwungen. Der bundesweite Streik hat den Personenverkehr empfindlich getroffen. Nur etwa jeder dritte Fernzug fuhr, bei den S-Bahnen und im Nahverkehr fuhren je nach Region zwischen 15 und 60 Prozent der Züge.

Lokführer im Ausstand

GDL streikt - Bilder

München - Die Lokführergewerkschaft GDL hat erneut zum Streik aufgerufen. Züge und S-Bahnen in ganz Deutschland sind betroffen.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Bundesregierung stellt weitere Wohngelderhöhung in Aussicht
Es wird gebaut wie seit vielen Jahren nicht mehr, aber immer noch zu wenig. Jetzt reagiert die Bundesregierung auf den angespannten Wohnungsmarkt und zieht weitere …
Bundesregierung stellt weitere Wohngelderhöhung in Aussicht
Atomkonzerne überweisen 24 Milliarden Euro für Endlagerung
Selbst für Deutschlands Atomkonzerne ist es eine gewaltige Summe: 24 Milliarden Euro haben sie an den deutschen Staat überwiesen. Dieser übernimmt dafür die …
Atomkonzerne überweisen 24 Milliarden Euro für Endlagerung
Spektakulär! Das größte Containerschiff der Welt in Deutschland angekommen
Das größte Containerschiff der Welt ist im bundesweit einzigen Tiefwasserhafen in Wilhelmshaven eingelaufen. Damit hat die MV "OOCL Hong Kong" zum ersten Mal überhaupt …
Spektakulär! Das größte Containerschiff der Welt in Deutschland angekommen

Kommentare