Streik legt S-Bahn-Verkehr in Hamburg weitgehend lahm

Hamburg - Der Streik der Lokführer hat den S-Bahnverkehr in Hamburg weitgehend lahmgelegt. Vereinzelt fahren nach Angaben der Bahn noch Züge. Auch in Berlin wird versucht, den Verkehr so weit wie möglich aufrechtzuerhalten.

Die Lokführergewerkschaft GDL hatte einige hundert Fahrzeugführer in Hamburg und Berlin aufgerufen, die Arbeit für zwei Stunden niederzulegen. Die GDL fordert einen eigenen Tarifvertrag für ihre Mitglieder, die Bahn lehnt das ab.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Opel beteuert Investitionsbereitschaft für deutsche Werke
Am Standort Eisenach zeigt sich zuerst, wie die Sanierung des Autoherstellers Opel ablaufen wird. Im Poker zwischen dem französischen PSA-Konzern und IG Metall will …
Opel beteuert Investitionsbereitschaft für deutsche Werke
Deutsche Industrie sieht sich im Konjunktur-Aufwind
Brexit, Fachkräftemangel, zunehmender Protektionismus: An Risiken mangelt es der deutschen Industrie nicht. Dennoch schaut sie optimistisch in die Zukunft. Die …
Deutsche Industrie sieht sich im Konjunktur-Aufwind
Dax schafft es knapp ins Plus
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax ist kraftlos in die neue Handelswoche gestartet. Frühe Verluste konnte der Leitindex aber immerhin aufholen, so dass er es am Nachmittag …
Dax schafft es knapp ins Plus
Schuldenquote in Eurozone fällt spürbar
Luxemburg (dpa) - Nach dem starken Wirtschaftswachstum und weniger neuen Krediten ist der Schuldenstand in der Eurozone im vergangenen Jahr deutlich gesunken.
Schuldenquote in Eurozone fällt spürbar

Kommentare