Großfeuer vernichtet Gebäude, eine Person schwer verletzt

Großfeuer vernichtet Gebäude, eine Person schwer verletzt

Streikdrohung für Bahn-Nahverkehr ab August

Berlin - Die Gewerkschaften drohen in den Sommerferien mit Streiks im Schienen-Nahverkehr. Davon ist nicht nur die Deutsche Bahn, sondern auch ihre Konkurrenz betroffen.

“Wenn die Arbeitgeber bei ihrer starren Ablehnung eines neuen Branchentarifvertrages bleiben, wird es von August an zu Arbeitskampfmaßnahmen kommen“, sagte der Sprecher der Gewerkschaft Transnet, Michael Klein, dem “Westfalen-Blatt“. Die Friedenspflicht bei der Deutschen Bahn ende am 31. Juli. Erst dann habe es Sinn, auch bei den Privatbahnen zu streiken.

Klein sagte der Nachrichtenagentur dpa, bei den bisherigen Verhandlungen seien die Privatbahnen nicht bereit gewesen, einen Tarifvertrag auf dem Niveau der Bahntochter DB Regio abzuschließen. Dies sei aber das Ziel der Gewerkschaften. “Wir wollen Wettbewerb über das Lohnniveau verhindern“, fügte er hinzu.

Transnet und die GDBA, die im Dezember zu einer neuen Verkehrsgewerkschaft verschmelzen wollen, dringen auf einen Branchentarif für die Gesamtbelegschaften. Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) streitet hingegen für einen Flächentarifvertrag nur für Lokomotivführer und Zugbegleiter.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Immer mehr Bio-Lebensmittel vom Discounter
Aldi, Edeka und Co. haben sich bereits rund zwei Drittel des Bio-Marktes gesichert. Und sie geben weiter Gas. Den Verbrauchern gefällt das. Doch viele Naturkosthändler …
Immer mehr Bio-Lebensmittel vom Discounter
Alle wollen freien Handel - zu ihren Bedingungen
Der große Wurf ist bei der Konferenz der G20-Finanzminister in Buenos Aires nicht gelungen. USA und EU beteuern ihre Gesprächsbereitschaft, aber keiner bewegt sich. Am …
Alle wollen freien Handel - zu ihren Bedingungen
Trend zur Rückkehr in den Osten verfestigt sich
Leipzig (dpa) - Der Trend der Rückkehr von Ostdeutschen in ihre einstigen Wohnorte hat sich in den vergangenen Jahren aus Expertensicht verfestigt.
Trend zur Rückkehr in den Osten verfestigt sich
Scholz: Handelsstreit könnte EU-Integration vorantreiben
Im Konflikt um Zölle verkeilen sich die USA und die EU ineinander. Angesichts des mächtigen Gegners dringt die Bundesregierung auf Geschlossenheit in der Europäischen …
Scholz: Handelsstreit könnte EU-Integration vorantreiben

Kommentare