Streit eskaliert unter den "Fünf Weisen"

- Hamburg - Im Rat der "Fünf Wirtschaftsweisen" eskaliert der Streit. Nach dem Vorsitzenden Wolfgang Wiegard überzog ein weiteres Mitglied den Kollegen Peter Bofinger mit heftiger Kritik. Bofinger sei nicht teamfähig und habe die Institution des Rats beschädigt, sagte Professor Wolfgang Franz der "Welt am Sonntag". Wiegard hatte zum Jahreswechsel angekündigt, aus dem Rat ausscheiden zu wollen und dies unter anderem mit dem verschlechterten Diskussionsklima durch Bofinger begründet.

<P>Bofinger habe sich vor der Erstellung des Jahresgutachtens im Herbst so sehr auf seine spezielle Meinung festgelegt, dass er im Rat zu keinen Kompromissen bereit gewesen sei, warf Franz dem Würzburger Ökonomen vor. Kurz nach der Veröffentlichung des Gutachtens habe Bofinger ein Buch mit gänzlich abweichendem Inhalt vorgestellt. Das sei quasi "eine Anti-Sachverständigenrats-Publikation" gewesen. <BR><BR>Bofinger, der dem Beratergremium der Bundesregierung seit März 2004 angehört, äußerte sich zurückhaltend zu den Vorwürfen. Er habe die Zusammenarbeit eher als harmonisch empfunden, sagte er der Zeitung. Wiegard griff zu scharfen Worten: Bofinger habe sich zur Steuerpolitik geäußert, wovon er erwiesenermaßen überhaupt nichts verstehe.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

US-Notenbank: Weitere Zinserhöhung "ziemlich zeitig" möglich
Washington (dpa) - Die US-Notenbank Federal Reserve will offenbar an ihrer Politik der moderaten Zinserhöhungen auch unter der Präsidentschaft von Donald Trump …
US-Notenbank: Weitere Zinserhöhung "ziemlich zeitig" möglich
Paris: Beschäftigungszusagen bei Opel-Übernahme einhalten
Die Regierungen in Paris und Berlin waren von der geplanten Auto-Ehe von PSA und Opel überrascht. Nun pochen sie darauf, dass Abmachungen zur Beschäftigung weiter gelten.
Paris: Beschäftigungszusagen bei Opel-Übernahme einhalten
Erste Stahl-Tarifrunde ohne Ergebnis
Zum Auftakt der diesjährigen Stahl-Tarifrunde haben sich IG Metall und Arbeitgeber zunächst ohne Ergebnis getrennt. Die Verhandlungen sollen in knapp zwei Wochen …
Erste Stahl-Tarifrunde ohne Ergebnis
Opel-Verkauf an Peugeot schon Anfang März?
Paris - Der geplante Kauf des deutschen Autoherstellers Opel durch den französischen Konkurrenten PSA Peugeot Citroën soll einem Medienbericht zufolge bereits in der …
Opel-Verkauf an Peugeot schon Anfang März?

Kommentare