Streit um Garantie-Werbung: Zunächst keine Klage gegen Opel

Rüsselsheim - Im Streit um das Werbeversprechen einer “lebenslangen“ Garantie für Neuwagen wird die Wettbewerbszentrale vorerst keine Klage gegen den Autobauer Opel einreichen.

Wegen der unterschiedlichen Rechtsstandpunkte werde es zunächst ein Gespräch mit Opel geben, sagte eine Sprecherin der Zentrale zur Bekämpfung unlauteren Wettbewerbs am Freitag. Der Autobauer habe fristgerecht auf eine Abmahnung reagiert.

Zum Inhalt des Schreibens wurde zwar nichts bekannt. Marketing- Geschäftsführer Manager Alain Visser hatte aber betont, dass Opel die Unterlassungserklärung nicht unterschreiben werde. Die Wettbewerbszentrale hatte Opel vorgeworfen, Autokäufer mit der Werbung für eine “lebenslange“ Garantie hinters Licht zu führen und das Unternehmen aufgefordert, die “irreführende Blickfangwerbung“ nicht zu wiederholen. Tatsächlich gelte die Garantie wegen zahlreicher Einschränkungen keineswegs über die gesamte Lebensdauer des Wagens.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Air Asia treibt Pläne für Europa-Verbindungen voran
Davos/Kuala Lumpur (dpa) - Die malaysische Billigfluglinie Air Asia will im Sommer ihre Flüge nach Europa wieder aufnehmen. Zunächst sei eine Strecke von der …
Air Asia treibt Pläne für Europa-Verbindungen voran
Stürzt Trump die Welt in einen „Handelskrieg“?
Washington - Tiefschwarze Szenarien machen die Runde: Die neue US-Regierung könnte die Welt in einen „Handelskrieg“ stürzen. Es gibt viele Fragen und vorerst nur einige …
Stürzt Trump die Welt in einen „Handelskrieg“?
18.000 demonstrieren gegen "Agrarindustrie"
Berlin - Anlässlich des Beginns der Agrarmesse "Grüne Woche" haben Tausende in Berlin unter dem Motto "Wir haben es satt!" für eine Neuausrichtung der Landwirtschaft …
18.000 demonstrieren gegen "Agrarindustrie"
Müller: BER-Eröffnung 2017 "kann nicht mehr funktionieren"
Berlin - Nun wird allmählich offiziell, was sich schon länger andeutete: Mit dem neuen Hauptstadtflughafen wird es auch 2017 nichts.
Müller: BER-Eröffnung 2017 "kann nicht mehr funktionieren"

Kommentare