EU und USA streiten über Flugzeugsubventionen

- Brüssel/Genf - Der Streit um Milliarden-Subventionen für die Flugzeugindustrie zwischen den USA und der EU ist eskaliert. Nach den USA reichte am Dienstag auch die EU Klage bei der Welthandelsorganisation (WTO) in Genf ein. Die Regierung in Washington begründete den Schritt mit geplanten neuen Staatsbeihilfen für ein Flugzeug des europäischen Herstellers Airbus. Die EU machte im Gegenzug klar, dass der US-Hersteller Boeing unfair von staatlicher Unterstützung profitiere.

EU-Handelskommissar Peter Mandelson zeigte sich in Brüssel enttäuscht von den USA. "Sie fürchten nicht die Subventionen, sondern den Wettbewerb", sagte er. "Ich versichere, dass Europas Interessen verteidigt werden." Boeing hat nach früheren EU-Angaben seit 1992 rund 23 Milliarden Dollar US-Hilfen bekommen.<BR>Beide Seiten hatten monatelang versucht, den Konflikt durch Verhandlungen beizulegen. Schon im Oktober 2004 hatten die USA und die EU sich gegenseitig vor der WTO verklagt, waren dann aber wieder an den Verhandlungstisch zurückgekehrt.<BR><BR>Es wird nun ein Schiedsgericht, ein so genanntes Panel, bei der WTO eingerichtet, das in letzter Konsequenz den Klägern Strafmaßnahmen zubilligen kann. Dieses Verfahren dauert Monate. Eine WTO-Sprecherin bestätigte in Genf den Eingang der US-Klage.<BR><BR>Da beide Seiten bereits bis Januar ausführlich beraten hatten, können die USA nun direkt die Einberufung des Panels fordern. Sie verlangen, dass der Schlichtungsausschuss am 13. Juni zusammentritt, um das Panel zu bilden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Apple holt nach Steuerreform Milliarden-Geldberg in die USA
Jahrelang warteten Apple und andere US-Unternehmen auf eine Steuerreform, um ihre Auslandsgewinne nach Hause zu bringen. Jetzt ist es soweit - und der iPhone-Konzern …
Apple holt nach Steuerreform Milliarden-Geldberg in die USA
Tierwohl-Kennzeichnungen für Fleisch sollen ausgebaut werden
Zum großen Jahresauftakt der Ernährungsbranche in Berlin dreht sich vieles um eine schonendere Landwirtschaft. Bei Kennzeichnungen für Verbraucher soll es voran gehen. …
Tierwohl-Kennzeichnungen für Fleisch sollen ausgebaut werden
Berlin und Paris wollen Digitalwährung Bitcoin kontrollieren
In Deutschland läuft noch die Regierungsbildung. Doch Berlin und Paris arbeiten im Finanzbereich schon an neuen Vorschlägen. Davon sollen auch die Bürger etwas haben.
Berlin und Paris wollen Digitalwährung Bitcoin kontrollieren
Dax legt zu - Rekorde für MDax und SDax
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat am Donnerstag mit Kursgewinnen dem weiter hohen Eurokurs sowie der schwächelnden Wall Street getrotzt. Die deutschen …
Dax legt zu - Rekorde für MDax und SDax

Kommentare