+
Der Strom wird teurer

Millionen Haushalte betroffen: Strom wird teurer

Berlin - Auf Millionen Menschen in Deutschland kommen steigende Stromkosten zu. 104 Versorger kündigten an, im Februar und März die Preise für Strom zu erhöhen.

Wie das Online-Vergleichsportal Check 24 am Dienstag mitteilte, sind Erhöhungen um durchschnittlich 3,4 Prozent geplant. Für einen Vier-Personen-Haushalt mit einem Jahresverbrauch von 5000 Kilowattstunden könnten zusätzliche Kosten von jährlich bis zu 108 Euro entstehen.

Von dem Preisanstieg sind den Angaben zufolge sieben Millionen Haushalte betroffen. Unter anderem erhöht der Versorger EWE mit rund 1,4 Millionen Kunden in Niedersachsen und Brandenburg die Preise. Nach Angaben des Portals wurde Strom seit Mitte 2007 um 22 Prozent teurer.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fuhrparkmanager: Dieselautos nicht so leicht zu ersetzen
Besonders gewerbliche Kunden kaufen nach wie vor Diesel-Fahrzeuge. Fuhrparkmanager spielen dabei eine wichtige Rolle - und sagen klar, dass sie auf den Diesel nicht …
Fuhrparkmanager: Dieselautos nicht so leicht zu ersetzen
Besseres Wetter: ICE-Züge der Bahn fahren wieder planmäßig
Die ICE-Züge der Bahn fahren nur kurze Zeit etwas langsamer als sonst. Dann hebt der Konzern die Anweisung an seine Lokführer auf, weil das Wetter doch nicht so schlecht …
Besseres Wetter: ICE-Züge der Bahn fahren wieder planmäßig
Loch auf A20 bereitet Ostsee-Tourismusbranche Sorgen
"Wie konnte das nur geschehen?" Auch noch nach Wochen sorgt der Anblick des Lochs auf der A20 für hilfloses Kopfschütteln. Die Ursachenforschung steht hinten an. …
Loch auf A20 bereitet Ostsee-Tourismusbranche Sorgen
Ryanair geht nach Streikdrohung auf Piloten zu
Ryanair-Chef Michael O'Leary hat sich gern als Gewerkschaftsfresser gegeben. Weil nun Streiks in der verkehrsreichen Weihnachtszeit in ganz Europa drohen, legt der Ire …
Ryanair geht nach Streikdrohung auf Piloten zu

Kommentare