Struck fordert Gesetz gegen Hedge-Fonds

Berlin - SPD-Fraktionschef Peter Struck hat sich für gesetzliche Obergrenzen bei der Beteiligung von Hedge-Fonds und anderen spekulativen Investment-Gruppen an strategisch wichtigen deutschen Firmen ausgesprochen.

"Wenn man weiß, dass manche Heuschrecken ohne Probleme große deutsche Unternehmen kaufen können, darf das ein industrieabhängiger Staat wie unserer nicht einfach hinnehmen", sagte er dem Nachrichten-Magazin "Der Spiegel". Man könne Beteiligungsgrenzen für "Schlüsselbereiche der deutschen Wirtschaft" wie Energieversorger oder die Autobauer festlegen, so Struck. "Die 25 Prozent, die wir für die Rüstungsindustrie festgelegt haben, könnten eine Marke sein."

Struck kündigte an, die SPD sei in dieser Frage zu einer scharfen Auseinandersetzung in der Koalition bereit. "Da wird es einen harten Konflikt mit der Union, auch mit der Kanzlerin, geben." Es dürfe nicht bei den unverbindlichen Absichtserklärungen bleiben, wie sie beim G8-Treffen in Heiligendamm getroffen worden seien.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Chinas Autobauer Great Wall will Fiat-Marke Jeep kaufen
Dank der langen Geschichte ist Jeep ein wertvoller Teil des Fiat-Chrysler-Konzerns. Der chinesische Hersteller Great Wall hat nun offizielle Interesse an der …
Chinas Autobauer Great Wall will Fiat-Marke Jeep kaufen
Justiz: Keine Ermittlungen gegen Audi-Chef Stadler
Die Justiz in München und den USA hat den Audi-Ingenieur P. in der Dieselaffäre ins Visier genommen. Der packt aus. Für seine Verteidiger ist die Sache klar - für die …
Justiz: Keine Ermittlungen gegen Audi-Chef Stadler
Edeka räumt Regale leer - um ein klares Zeichen zu setzen
Große Verwunderung gab es am Samstag in der Hamburger Hafencity. Dort war ein Edeka-Supermarkt wie leer gefegt - und das mit Absicht. 
Edeka räumt Regale leer - um ein klares Zeichen zu setzen
Starinvestor Buffett unterliegt im Wettbieten um Oncor
Dallas/San Diego (dpa) - Der US-amerikanische Starinvestor Warren Buffett hat beim Bieterwettkampf um den texanischen Stromanbieter Oncor den Kürzeren gezogen.
Starinvestor Buffett unterliegt im Wettbieten um Oncor

Kommentare